2020 March 20

Dein Weg zu Deiner Marken-Persönlichkeit

Je nachdem was Du verkaufst oder welche Dienstleistung Du anbietest, spielt es eine Rolle, wie sehr Du selbst, Deine Persönlichkeit und Dein Äußeres damit in Verbindung steht. Wenn Du wissen möchtest, ob Du aus Deiner Persönlichkeit eine ‚persönliche Marke‘ schaffen kannst, dann lies jetzt weiter und ich verrate Dir, wie es geht.

https://www.marcgalal.com/fileadmin/user_upload/24.jpg
2020 March 20
2020-03-25T09:38:17+0100 Marc Galal GmbHMarc Galal

#WER BIST DU?

Dein Können: Welche Fähigkeiten, welche Erziehung, welche Arbeitserfahrungen haben Dich geprägt?

Deine Leidenschaft: Persönlichkeit und Leidenschaft sind oft der Schlüssel zum Erfolg.

Dein Alleinstellungsmerkmal: Was macht Dich besonders?

#WAS WILLST DU ERREICHEN?

Dein Sektor: Kreiere ein persönliches Produkt oder eine Dienstleistung in Deinem Geschäftsfeld.

Dein Markt: Identifiziere die Zielgruppe Deines Produkts/Deiner Marke.

Dein Stil: Lege Deine Kommunikation so an, dass sie klar und konstant ist.

#WIE WIRST DU WAHRGENOMMEN?

Persönliche Beziehungen: Was sagt Dein Umfeld, Deine Freunde über Dich?

Geschäftliche Beziehungen: Was sagen Deine Kollegen und Kunden über Dich?

Online-Ruf: Was sagen die Google-Suchergebnisse über Dich?

#KREIERE DEINE MARKE

Gefühle und Worte: Wähle einen Namen und einen Slogan, der Dich charakterisiert und der leicht zu merken ist.

Gefühle und Bilder: Wähle Deine Farben und ein Logo so aus, dass es Dich repräsentiert und zum Unternehmen passt.

Gefühle und Geschichten: Nutze Deine eigene Geschichte für den Kennenlern-Prozess.

#KREIRE DEIN UMFELD

Deine Basis: Mache Deinen Blog oder Deine Website zum Zentrum Deiner Online-Kommunikation.

Ausflüge: Nutze soziale Netzwerke als Ort zum Kennenlernen, Teilen und Interagieren.

Veranstaltungen: Nutze soziale Medien auch zum Teilen von unterhaltsamen Inhalten.

#KREIERE DEIN NETZWERK

Influencer: Folge Experten in Deinem Bereich, lerne von ihnen und baue eine Beziehung auf.

Gemeinschaften: Nimm aktiv an Gruppen und Foren in Deinem Bereich teil.

Events: Besuche Veranstaltungen in Deinem Feld und nutze diese Gelegenheit zum netzwerken.

#ERSTELLE ORIGINELLE INHALTE

Blog: Deine Posts sollten wertig sein, man soll sie gerne lesen wollen. Es ist auch wichtig, dies regelmäßig zu tun.

Soziale Medien: Erstelle und teile multimediale Inhalte (Audio und Video), sie werden häufiger gesehen und verbreiten sich leichter.

Verschiedene Seiten: Je nachdem welche Plattform Du nutzt, gleiche den Ton Deiner Sprache entsprechend an.

#EINMISCHEN UND TEILEN

Konversation: Mische Dich aktiv in die Konversationen anderer Nutzer in den sozialen Medien ein, ohne dabei aufdringlich zu sein.

Kommentare: Hinterlasse bedeutungsvolle Kommentare auf Blogs in Deinem Bereich.

Teilen: Teile auch wertvolle Inhalte, die von anderen erstellt wurden.

#ZUHÖREN UND ANALYSIEREN

Nachrichten: Sei immer auf dem neusten Stand darüber, was in Deinem Bereich los ist (Twitter, RSS-Feed, Google Alerts).

Kritik: Wenn Dich jemand kritisiert, hör gut zu und gehe damit um.

Analyse: Analysiere regelmäßig, ob Du Dich noch selbst mit Deiner Marke und Deinem Produkt identifizierst und ob Du erfolgreich bist, mit dem, was Du tust.

 

Es gehört natürlich noch mehr dazu, ein erfolgreicher UnternehmerIn zu werden. Doch diese Tipps sollen Dir helfen, Deine eigene Marke aufzubauen und den ersten Schritt Richtung Erfolg zu gehen!

 

Wenn Dir dieser Blogbeitrag gefallen hat, dann lasse mir gerne einen Daumen nach oben da.

 

 

4

Hauptkategorien

Artikel Suche

No content set.