2014 December 19

So vermeiden Sie Fehler im Verkauf

Auch sehr gut geschulte und erfolgreiche Verkäufer neigen dazu, bestimmte hinderliche Verhaltensweisen ständig zu wiederholen. Heute stelle ich Ihnen die ersten zwei Fehler im Verkauf vor:

https://www.marcgalal.com/fileadmin/blog/Weihnachten2014-%C2%A9-drubig-photo-Fotolia_71848277_XS.jpg

©ryanking999/Fotolia

2014 December 19
2018-09-28T14:46:15+0200 Marc Galal GmbHMarc Galal

1. Keine Beziehung zum Kunden

Verkaufen bedeutet Vertrauen. Das entsteht, wenn der Kunde beispielsweise mit Ihrem Produkt oder der Dienstleistung sehr zufrieden ist. Sie können Vertrauen auch aufbauen, indem Sie dem Kunden das Gefühl geben: Dieser Berater oder Verkäufer will mir nicht „auf Teufel komm raus“ etwas verkaufen. Er ist an mir als Person, an meinen Bedürfnissen und am Gespräch interessiert.

Wie erreichen Sie das? Indem Sie Ihre Verkaufsgespräche viel persönlicher statt nach einem allgemeinen Schema beginnen. Finden Sie gemeinsame Interessen mit Ihrem Gegenüber heraus – Hobbys, Kinder usw. Wenn Sie echtes Interesse zeigen an dem, was der Kunde sagt, entsteht zwischen Ihnen eine vertrauensvolle und großartige Beziehung.

2. Zu wenig Neugier

Die zwei größten Motivationsknöpfe, warum Menschen etwas kaufen, lauten: Schmerz vermeiden oder Freude erlangen. Oft genug tun wir Dinge eher, um Schmerzen zu vermeiden. Dieses Wissen können Sie im Verkaufsgespräch nutzen, um Neugier beim Kunden zu erzeugen und ihn dadurch zum Kaufen zu motivieren:

  • Zuerst finden Sie heraus, welches Problem dem Kunden besonders „Schmerzen“ bereitet und was seine unerfüllten Wünsche sind. „Ich verstehe: Sie sind es leid, dass Ihre EDV-Anlage immer wieder spinnt.“
  • Verstärken Sie das Problem: „Das kann tatsächlich zu einem großen Problem werden. Wenn wichtige Daten verloren gehen oder sogar ein Virus Ihre EDV-Anlage anfallen würde – das wäre ein Drama für Ihr Unternehmen.“
  • Helfen Sie Ihrem Kunden und vermitteln Sie ihm Freude mit Ihrem Produkt: „Viele Firmen, die vor ähnlichen Herausforderungen standen, arbeiten jetzt erfolgreich mit uns zusammen. Es hat sich gezeigt, dass unsere EDV-Anlage sicher ist und gleichzeitig sogar Kosten spart.“

So viel zu diesem Thema bis hierhin. Weitere drei wichtige, aber zum Glück vermeidbare Fehler im Verkauf erfahren Sie in Kürze. Hier finden Sie den zweiten Teil: Bereit führ Ihren großen Auftritt

Schließen möchte ich heute mit einigen Worten des großen Charlie Chaplin: „Als ich mich wirklich selbst zu lieben begann, habe ich aufgehört, mich meiner freien Zeit zu berauben … Heute mache ich nur, was mir Spaß und Freude bereitet, was ich liebe und was mein Herz zum Lachen bringt, auf meine eigene Art und Weise und in meinem Tempo …“

In diesem Sinne wünsche ich Ihnen entspannte Feiertage zusammen mit Ihrer Familie und dass Sie mehr und mehr das tun können und werden, was Ihnen echte Freude macht. Ihr Marc Galal

Phasen im Verkaufsgespräch
Präsentation
0

Hauptkategorien

Artikel Suche

No content set.