2013 March 01

Multitasking gibt es nicht!

Multitasking gibt es nicht! Das ist leider ein urbaner Mythos. Das liegt an den dualen Prozessen im Gehirn. Sie können zwar einen Dreisatz lösen, ohne Ihre inneren Zustände zu aktivieren, aber Sie können nicht ein Buch lesen und gleichzeitig überlegen, was Sie als nächstes machen wollen.

https://www.marcgalal.com/fileadmin/blog/Fotolia_30687889_M-1024x856.jpg

© higherbound/fotolia

2013 March 01
2018-09-28T12:16:57+0200 Marc Galal GmbHMarc Galal

Das menschliche Gehirn arbeitet mit zwei parallelen Prozessen, einem schnellen, automatischen, unbewussten und einem langsamen, kognitiven, bewussten. Aber verstehen Sie mich nicht falsch, diese Beschreibung ist nur eine grobe Vereinfachung einer komplexen Abfolge im Gehirn.

Das rationale System kümmert sich um die Analyse in der äußeren Welt und das emotionale kümmert sich um die inneren Zustände, wie zum Beispiel beim emotionalem Verkaufen.

Das bedeutet: rationales Denken = äußere Ereignisse und emotionales Denken = innere Zustände.
Entscheidungen über die Prioritäten bestimmter Aktionen, die Ihnen wichtig sind, werden von ihrem emotionalen System entschieden.

Deshalb sind Emotionen äußerst wichtig, Sie sind der erste Faktor mit dem Sie überzeugen, erst danach folgen die rationalen Gründe, die ein Mensch braucht, um sich für etwas zu entscheiden.
Nutzen Nutzen Sie deswegen Analogien im Verkaufsgespräch!

Das bedeutet für Sie: Im direkten Kontakt mit Ihren Kunden kann es von Vorteil sein, die emotionalen Schalter in Bewegung zu setzen.

Mein Tipp: Überlegen Sie einmal, warum Sie das letzte Mal etwas gekauft haben, welche Beweggründe hatten Sie?

Quelle: David Eaglemann: Inkognito. Campus Verlag

Ich wünsche Ihnen viel Erfolg!

Muster
Präsentation
0

Hauptkategorien

Artikel Suche

No content set.