Es kommt nicht auf die Größe an

Schon in kleinen sprachtechnischen Äußerungen können wir Großes bewirken. Vorannahmen bieten sich hierfür an. Bei den folgenden Äußerungen brechen wir bewusst die gewöhnliche Sprachstruktur auf und erhalten einen immensen Erfolg.

https://www.marcgalal.com/fileadmin/blog/Fotolia_12718323_M-939x1024.jpg

© Barbara Helgason/fotolia


  • Welcher strategische Ansatz passt am besten zu Ihrer Unternehmensstruktur?
  • Was erwarten Sie von einer Zusammenarbeit?
  • Wann möchten Sie am ehesten beginnen?

Durch die Aussagen “welcher”, “was”, “wann” wird ein Teil der Aussage als wahr unterstellt, obwohl wir das nicht wissen können, der Kunde antwortet nahezu automatisch auf die zeitliche oder thematische Eingrenzung. Indem Sie diese Sprachmuster verwenden, lenken Sie das Gespräch und können meist auch schon eine Antwort herbeiführen, die Sie kennen und abwägen können, je nach Kundenbeziehung natürlich. Nutzen Sie die Sprachmuster und die tollen Modelle von Milton: Das Milton Modell

Verkaufslinguistik

Kommentare (1)

  • Ilona Mild
    am 07.03.2019
    Danke für diesen Beitrag. Dieses Thema kenne ich sehr gut, allerdings habe ich mittlerweile gelernt, wie ich damit umgehen kann. Ich handhabe es so (wenn keiner deiner 3 Tipps funktioniert), dass ich dem Kunde sage, ich bin der Meinung, dass dieses Produkt wirklich nichts für ihn ist. In 2 von 3 Fällen, kauft der Kunde - gleich oder etwas später :-) ….und um den dritten Kunde ist es nicht schade, da dieser auch später (erfahrungsgemäß) immer Schwierigkeiten macht

Neuen Kommentar schreiben

Erfahre mehr:

Erfolg

NLP

Verkauf

No content set.