2019 February 23

Erfolg: Winner takes it all

Erfolgreichen Menschen gelingt scheinbar alles mühelos, du hingegen strampelst dich ab und erzielst nicht einmal halb so gute Ergebnisse. Ich sage dir warum und mache dich zum Gewinner!

https://www.marcgalal.com/fileadmin/user_upload/24.02.jpg
2019 February 23
2019-02-24T18:41:16+0100 Marc Galal GmbHMarc Galal

Erfolg: Die Welt ist unfair

Ich verrate dir nichts Neues, wenn ich dir sage, dass die Welt ein unfairer Ort ist. Die Reichen werden noch reicher, die Armen werden noch ärmer und irgendwie scheint es so zu sein, dass du immer zu den Unglücklichen gehörst. 
Im Job wurdest du nicht beachtet und dein Kollege feiert bereits die dritte Beförderung innerhalb von zwei Jahren. Oder blicke einmal kurz auf deinen Computer. Welche Suchmaschine nutzt du? Wahrscheinlich Google, genauso wie 98% der Bevölkerung. Kaum jemand nutzt eine andere Suchmaschine. Diese könnten sogar besser sein, niemand würde sie nutzen. Ist das unfair? Ja, aber Google ist der Hauptspieler auf dem Markt.
Und ich kann dir jetzt noch mehr Beispiele nennen. Immer wieder wirst du feststellen, dass es nur eine kleine Gruppe ist, die das alles vom Kuchen abbekommen. Ist das unfair?
Ja und nein. Du kannst dich jetzt darüber beschweren, dass das alles unfair ist und du dich doch viel mehr anstrengst als der Rest. Interessiert das jemanden? Nein. Egal wie lange du dich beschwerst, dir wird es nichts nützen.


Erfolg: Success breeds success

Erfolg führt automatisch zu mehr Erfolg. Du siehst das daran, dass zum Beispiel Kinder von erfolgreichen Persönlichkeiten auch erfolgreich werden. Während du dich abmühst, und versuchst deine erste Million zu verdienen, sind sie dir Millionen Schritte voraus, denn sie haben das Geld bereits, während du mitleidig deinen Kontostand betrachtest. Wie kannst du diesen Effekt für dich nutzen, den alle Reichen und Erfolgreichen bereits kennen?


Erfolg: Du brauchst einen Vorteil

Du brauchst nur einen kleinen Vorteil. Ohne Vorteile überlebst du nicht lange auf dem Markt. Dadurch hast du die Zeit auf deiner Seite und der Erfolg wächst exponentiell an. Nehmen wir an, du bist die erste Person, die eine Nachricht gehört hat. 
Zum Beispiel die Nachricht einer Erfolgsformel. Jetzt hast du einen gewaltigen Vorteil gegenüber der Konkurrenz, die nicht einmal ahnt, dass es solch eine Formel gibt. Du kannst jetzt die ersten Schritte einleiten, noch bevor überhaupt irgendjemand davon gehört hat. Also maximierst du innerhalb einer kurzen Zeit die Chance auf Erfolg um ein Vielfaches.
Und genau dieses Prinzip wird auch die 1% Regel genannt. 
Nur 1% reicht aus, um schnelleren und größeren Erfolg zu haben. Mit der Zeit erwächst aus diesem kleinen Prozent ein gigantischer Vorteil, den die Konkurrenz kaum noch aufholen kann.


Erfolg: Wie nutzt du das im Job

Ich will nicht, dass du jemanden fertig machst, kränkst oder in den Dreck ziehst. Es reicht aus, wenn du über einen gewissen Zeitraum einfach nur ein kleinwenig besser bist als deine Kollegen. Zwar verspricht dir da womöglich auch einen Vorteil, aber was bist du dann für ein Mensch?

Nehmen wir an, du erzielst immer wieder mit einem hauchdünnen Abstand das beste Ergebnis. Wem ist dann die Aufmerksamkeit der Führungskräfte sicher? Richtig, dir!

Genau in diesem Fall bekommt der Gewinner alles und Platz 2 oder 3 gehen leer aus. Nur die Nummer 1 zählt, der Rest ist vollkommen irrelevant.
Dabei hast du immer darauf zu achten, dass du schneller, smarter, genauer und klüger arbeitest. Das mag zunächst hart klingen, dass du in jedem der Punkte so gut sein musst. Andererseits motiviert es auch ungemein, wenn du es einmal geschafft hast und diesen kleinen Vorteil erkennst. 

Apple hat diesen Vorteil übrigens genutzt: Es gab schon davor ein Smartphone oder MP3- Player, aber Apple hatte eine Sache erkannt: Alles war zu kompliziert und zu klobig. Also machten sie veränderten sie die Geräte. Es war nur eine einzige Idee, die einem Unternehmen diese Milliardengewinne bescherte!


Erfolg: Erkenne die Vorteile

Dadurch ergibt sich eine logische Taktik, die du eigentlich immer anwenden kannst: Du musst zuerst diesen einen Punkt oder das eine Ziel finden, das dich ganz nach vorne katapultiert.

Wenn du dein Business aufbaust, dann suche dir eine Nische. Genau eine Sparte, bei der die Konkurrenz noch nicht so groß ist und fange langsam an. Der Vorteil: Du kannst dir etwas mehr Zeit lassen und kleine Erfolge wiegen am Ende deutlich stärker. Befindest du dich auf einem hart umkämpften Markt, dann reichen kleine Erfolge nicht.

Du siehst, dass der Erfolg oft sehr klein anfängt, dafür aber riesige Auswirkungen haben kann. Es ist wie mit dem Schmetterling in China. Er schlägt mit den Flügeln und bei uns gibt es ein Gewitter. Denke einmal darüber nach, denn es wahr und faszinierend zugleich, nicht wahr?

0

Hauptkategorien

Artikel Suche

No content set.