2019 October 19

Du verkaufst keine Produkte, sondern Werte!

Kennst Du dieses Gefühl? Du schlenderst an einem Samstagnachmittag in der Stadt herum und entdeckst ein reduziertes Produkt, dass Du schon immer haben wolltest, vielleicht eine neue Tasche oder eine neue Uhr.

https://www.marcgalal.com/fileadmin/user_upload/Du_verkaufst_kein_Produkte__sondern_Werte_.jpg
2019 October 19
2019-10-23T13:52:43+0200 Marc Galal GmbHMarc Galal

Der Gedanke daran lockert Deine Gesichtsmuskeln zu einem Lächeln auf. Du willst es – was immer es ist – unbedingt haben! Glückshormone überfluten Dich! Schließlich gönnst Du es Dir. Dein Gedanke in diesem Moment: „Ich habe hart gearbeitet und verdiene etwas Schönes!“. 
Was fällt Dir auf? Richtig, unser Kaufverhalten ist emotional geprägt.

Wir kaufen, um uns was Gutes zu tun, auch wenn wir es wirklich nicht brauchen. Und dieses Wissen solltest Du als Verkäufer gekonnt einsetzen. 
Aber Vorsicht: Du solltest Die Bedarfsanalyse bei jedem Kunden anwenden, um auf seine Bedürfnisse einzugehen. Denn nur schlechte Verkäufer scheren jeden Menschen über einen Kamm. Würdest Du etwa von einem unmotivierten Verkäufer ein Produkt kaufen wollen? Wohl kaum. Schließlich wollen wir auch einen schönen Moment erleben, während wir ein Geschäft betreten.

Ein Eliteverkäufer verkauft das Gefühl, dass das Produkt mit sich bringt. Also, verkaufe keine Dienstleistungen oder Produkte, sondern positive Gefühle und Zustände. Eine Kunde, der zum Beispiel ein Handyvertrag mit unbegrenzten Guthaben geschenkt bekommt, fühlt sich dadurch frei. Die Kunst besteht darin das Produkt für den Kunden zu emotionalisieren. Wecke die Emotionen Deiner Kunden!

Denke immer daran: wer sein Produkt einfach kalt verkaufen möchte, kann es gleich aus dem Fenster schmeißen. Warum? Es fehlt das Gefühl. Vielleicht schaffst Du es, einen Abschluss zu machen, aber das alleine sollte nicht Dein Ziel sein. Versuche Deinem Kunden stets ein Wohlgefühl zu bieten, damit er/sie Dich weiterempfiehlt. Die Mundpropaganda ist nicht zu unterschätzen. Ohne es zu wissen stehen bei Dir morgen schon neue potenzielle Kunden auf der Matte. Also, versetze Dich in die Lage des Kunden, heiße ihn/sie Willkommen, analysiere seinen Bedarf und verkaufe mit Emotionen. So generierst Du mehr Erfolg. 

Ich wünsche Dir viel Erfolg beim Umsetzen.

Erfolgreiche Grüße

Dein Marc

Verkauf
Muster
Zustandsmanagement
Glaubenssätze im Verkauf
Fragetechniken
Erfolg
3

Hauptkategorien

Artikel Suche

No content set.