2020 January 07

5 Sätze, die Erfolgsmenschen nie aussprechen

Mit den richtigen Glaubenssätzen kannst Du alles schaffen, was Du willst. Das wissen auch die erfolgreichen Menschen. Eins ist sicher: Erfolg fängt schon mit der Wahl Deiner Wörter an. Lies in diesem Blogbeitrag, was erfolgreiche Personen niemals denken oder gar sagen würden.

https://www.marcgalal.com/fileadmin/user_upload/lololppppppppppppppp.jpg
2020 January 07
2020-03-26T18:22:39+0100 Marc Galal GmbHMarc Galal

Satz #1 „Ich kenne keine andere Option“

Für alles gibt es bekanntlich eine Lösung. Es gibt schließlich nicht nur den einen Weg. Erfolgreiche Menschen lassen sich von Herausforderungen nicht entmutigen. Sie handeln stets lösungsorientiert. Sie suchen so lange nach einem passenden Deckel, bis sie ihn gefunden haben. Schwierige Aufgaben nehmen sie sofort selbst in die Hand und negative Affirmationen wie „das schaffe ich nicht“ oder „ich kann das nicht“ sind bei Erfolgsmenschen total fehl am Platz.
 

 

Satz #2 „Das ist nicht mein Aufgabengebiet“ 

Nur die Person, die über den Tellerrand hinaus schaut, kann sich als Erfolgsbote küren lassen. Du solltest auf jeden Fall darauf achten, andere auf Deinem Erfolgstrip mitzuziehen. Wenn Du es zeitlich und fachlich darauf hast, solltest Du Deine Kollegen ebenfalls die Erfolgsleiter hochklettern lassen. Es geht hier um das Prinzip "Teamfähigkeit". Also, distanziere Dich nicht von anderen Aufgaben, weil sie normalerweise von anderen erledigt werden, sondern nimm sie an, um an Dir und Deinen Führungsqualitäten zu arbeiten. Du kannst dabei nur profitieren. Arbeite an Deiner Persönlichkeitsentwicklung, um fachlich flexibel einsetzbar zu sein.  


Satz #3  „Es bleibt alles so wie es ist“ 

Erfolgsmenschen sind offen für Veränderung und lernen gerne neue Methoden, um effektiver zu arbeiten. Vielleicht bist Du gerade glücklich in Deiner Komfortzone und der Gedanke, es könnte sich was an Deiner Arbeitsroutine ändern, jagt Dir Angst ein. Wenn Du Dich ständig nur in Deinen vertrauten Arbeitsgebieten befindest, wirst Du immer auf dem gleichen Level bleiben. Und wir wissen beide, dass Du mehr kannst!

 

Satz #4 „Die Anerkennung anderer definiert mich“

Stell Dir mal Folgendes vor: Du arbeitest hart und bekommst es von Deinem Chef nicht gedankt, während z.B. ein anderer Kollege mit Komplimenten nahezu überschüttet wird. Das Leben ist manchmal schon unfair, nicht wahr? Aber (!), hast Du schon mal daran gedacht, dass Du so langsam lernen solltest, mit Ungerechtigkeit umzugehen? Die Meinung Deines Chefs ist nebensächlich. Wichtig ist nur, dass Du mit Dir im reinen bist. Also, höre auf, auf andere zu schauen und achte mehr auf Dich!



Satz #5 „Ich habe nicht 110% gegeben“ 


Es könnte natürlich immer besser sein. Empfindest Du bei einem vollendeten Projekt oft Reue? Machst Du Dir oft Vorwürfe und Dich so selbst fertig? Hör auf damit! Erfolgsmenschen lassen Rückschläge nicht lange auf sich sitzen, stattdessen reflektieren sie darüber und ziehen die Lektion daraus, um es beim nächsten Mal besser zu machen.

Wie ich am Anfang schon erwähnt habe, fängt Erfolg schon bei Deiner Einstellung ein. Es ist also sehr wichtig, dass Du die Kraft der Wörter nicht unterschätzt.

7

Hauptkategorien

Artikel Suche

No content set.