5 bewährte Taktiken in der Preisverhandlung

Verkaufsgespräche laufen meist nur solange reibungslos, bis das Thema „Preis“ aufkommt. Wenn der Kunde alles an Argumenten auf eine Waagschale legt, ist es für Sie als Verkäufer nun entscheidend, in welche Richtung die Preis-Nutzen-Waage ausschlägt.

Erstellt von Marc Galal
 |  2018-09-28T14:37:15+0200 Marc Galal GmbHMarc Galal

Ich gebe Ihnen im Folgenden fünf Verhandlungstaktiken mit auf den Weg, mit denen Sie Ihr Gegenüber überraschen und überzeugen und im Gespräch die Führung übernehmen:

  1. Kundenaufwertung: „Sie sind ein harter Verhandlungspartner.“
  2. Verunsicherung: „Haben Sie das billigere Angebot schriftlich bekommen?”
  3. Mitarbeiter-Appell: „Wo können Sie mir denn entgegenkommen?“
  4. Gegen-Zugeständnis: „Können Sie die Abnahmemenge verdoppeln?“
  5. Hypothese: „Nehmen wir an, ich könnte x Euro nachlassen, würden Sie …?“

Bereiten Sie sich auf mögliche Einwände von Kunden immer wieder neu vor!
Möchten Sie die Strategien Ihres Verhandlungspartners frühzeitig erkennen und entsprechende Gegentaktiken entwickeln? Interessiert es Sie, wie Sie überzeugend den Preis Ihres Produktes anbieten und wie Sie emotional verkaufen? Dieses und noch viel mehr erfahren Sie in den nls-Seminaren. Werfen Sie einen Blick rein, es lohnt sich sicherlich. Vielleicht treffen wir uns ja bald persönlich dort – ich würde mich freuen. Ihr Marc Galal

PS: Ein kleiner Einblick, wie es gerade noch beim diesjähirgen NLP Master war – einfach eine tolle Erfahrung. Danke!

Phasen im Verkaufsgespräch Einwandsbehandlung

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Erfahre mehr:

Erfolg

NLP

Verkauf

No content set.