Marc Galal, einer der besten Verkaufstrainer in Europa

Vollkommene innerliche Freiheit

Als meine Frau das erste Mal schwanger war, war ich ein sehr euphorischer werdender Vater und voll und ganz auf das Thema Schwangerschaft fokussiert. So sah ich plötzlich überall wo wir hinkamen, schwangere Frauen. Eines Tages gingen wir gemütlich spazieren – meine Frau mit ihrem Bäuchlein und ich mit meiner Euphorie und meinem „Schwangerschafts-Fokus“. Da begegnete uns ein Pärchen. Die Frau hatte ebenfalls ein kleines Bäuchlein und ich sprach sie sofort begeistert an: „Hallo, im welchen Monat sind Sie denn?“ Ich erntete einen verständnislosen Blick und die Dame sagte empört: „Ich bin nicht schwanger!“

https://www.marcgalal.com/fileadmin/blog/InnereKamera-jayzynism-Fotolia_82165118_XS.jpg

©jayzynism/Fotolia


Wie Sie sich vorstellen können, war mir das unheimlich peinlich. Warum ich Ihnen diese Geschichte trotzdem erzähle? Weil sie eines deutlich zeigt: Wir sehen immer das, was wir sehen WOLLEN. Unsere innere Kamera fängt nur die Bilder ein, auf die wir fokussiert sind, von denen wir überzeugt sind, dass sie der Realität entsprechen.

Das nennt sich „selektive Wahrnehmung“. Wenn Sie beispielsweise planen, einen roten Ferrari zu kaufen – was passiert? Sie sehen plötzlich überall rote Ferraris herumfahren. Mit Sicherheit haben Sie bereits ähnliche Erfahrungen gemacht.

So ist es auch mit Glaubenssätzen. Wenn Sie davon überzeugt sind, dass das Leben hart und schwer ist – dann werden Sie auch genau DAS erleben: Sie werden stets neue „Beweise“ dafür finden, dass das Leben beschwerlich ist. Denn Ihre innere Kamera ist nur auf diesen Aspekt ausgerichtet, Sie suchen regelrecht danach.

Und wenn sich eine erneute „Bestätigung“ Ihres Glaubenssatzes zeigt, denken Sie, dass wäre die Realität – es hat nur leider überhaupt nichts damit zu tun. Die Härte und Beschwerlichkeit des Lebens ist allein IHRE Realität, IHRE Welt. Denn wovon Sie überzeugt sind, das sehen Sie auch in Ihrem Leben.

Das ist überhaupt nichts Schlimmes – im Gegenteil! Dieses Wissen können Sie für den Erfolg in Ihrem Leben nutzen und damit JEDES Ziel erreichen, das Sie sich nur vorstellen können. Wichtig ist, dass Sie entsprechende Glaubenssätze entwickeln: „Ich meistere das Leben mit Leichtigkeit und Freude.“ oder „In einem halben Jahr bin ich stolzer Besitzer eines roten Ferrari.“

Wie Sie es schaffen, Ihre blockierenden Glaubenssätze in positive, erfolgbringende umzuwandeln? Davon sind Sie nur noch einen Tag entfernt! Ab morgen startet mein Seminar „No Limits“. Hier erfahren Sie noch genauer, wie Glaubenssätze mit NLP und Ihr Leben gravierend beeinflussen. Und wir werden in einem Live-Coaching-Prozess Ihre hemmenden Überzeugungen auflösen und Sie damit in eine vollkommene innerliche Freiheit führen. Wir sehen uns also morgen – ich freue mich darauf. Ihr Marc M. Galal

Glaubenssätze

Kommentare (3)

  • Ilona Mild
    am 28.01.2019
    Freue mich auf die weiteren Einträge. Ich habe letztes Jahr nach dem Practitioner mit Hilfe von NLP 13 Kg abgenommen und halte das Gewicht :-) Die größte Herausforderung war in diesem Jahr in Belek, trotz der tollen Buffets nicht zuzunehmen - und ich habe es geschafft standhaft zu bleiben und bin mit einem Minus von 1 KG heimgefahren. Es funktioniert wirklich!!!!
  • ilona@mild-online.de
    am 11.03.2019
    Löse dich von deinen negativen Glaubenssätzen und du kannst alles schaffen, was du willst.
    Wie sagte schon Brian Tracy:
    »Nicht wie tief du fällst, zählt – sondern wie hoch du zurückfederst.«
    Rückschläge kann es immer wieder geben, jedoch sollte man an seinem Ziel festhalten und nicht vorschnell aufgeben!
  • ilona@mild-online.de
    am 25.03.2019
    Das erinnert mich an eine Situation in der letzten Woche. Es ist soviel zusammengekommen, dass ich abends im Bett lag und einfach nur geweint haben. Je länger ich darüber nachgedacht hatte, umso beklemmender wurde dieses Gefühl und ich fragte mich, warum es ausgerechnet immer mich trifft. Am nächsten Tag - auch dank deiner aufmunternden Worte- habe ich alles noch einmal Revue passieren lassen. Ich habe erkannt, dass ich manche Sachen einfach hinnehmen muss, da ich sie sowieso nicht beeinflussen bzw. ändern kann. Als ich das akzeptiert hatte, ging es mir besser und auch dieser Beitrag hat mir Möglichkeiten aufgezeigt, die mir in Zukunft weiterhelfen werden.

Neuen Kommentar schreiben

Erfahre mehr:

Erfolg

NLP

Verkauf

No content set.