NLP: Die 7 Grundlagen der Persönlichkeitsentwicklung

Ich stelle dir heute sieben ultimative Tipps vor, die dir bei deiner Persönlichkeitsentwicklung helfen sollen.

https://www.marcgalal.com/fileadmin/user_upload/11.png

1. Aufgeschlossenheit

 

Altmodisches Schubladendenken, Verschlossenheit und Vorurteile führen zu Stillstand. Aufgeschlossenheit ist daher die wohl wichtigste Grundbedingung für persönliches Wachstum. Du musst dich öffnen gegenüber neuen Denkweisen, neuen Menschen und deren Ansichten und Lebenswirklichkeiten. Versuche dabei, jeder Situation so weltoffen wie möglich zu begegnen. Lass deine Vorurteile los und gib allem und jedem eine faire Chance!

 

2. Eigenverantwortung

 

Du bist verantwortlich für dein Leben. Nicht der Staat, nicht deine Eltern und auch nicht dein Ehepartner. Du bist der Kapitän deines Schiffes, du bestimmst, wo es lang geht und niemand anders. Das ist DEIN Leben! Extratipp: Glaube nicht alles, was andere dir sagen. Das schließt mich natürlich mit ein. Bilde dir deine eigene Meinung! Versuche die Dinge aus, schau was zu dir passt und verwerfe, was nicht funktioniert. Sei kritisch! Du weißt am besten, was gut für dich ist.

 

3. Veränderung

 

Veränderung ist die einzige Konstante. Die Welt, in der wir leben, ist extrem dynamisch. Setze daher nicht auf veraltete Denkweisen oder auf einen sicheren Job, denn, das kann sich alles jederzeit ändern. Sei wandelbar und entdecke neue Seiten an dir und der Welt. Bleib flexibel und mache eine kleine Portion Persönlichkeitsentwicklung und Persönlichkeitstraining zu deinen täglichen Routineübungen.

 

4. Ausdauer

 

Persönliche Entwicklung braucht Zeit. Du kannst deine Gewohnheiten und dein Wesen nicht über Nacht umkrempeln, wie auch? Du hast dich über Jahre hinweg zu dem Menschen geformt und entwickelt, der du heute bist. Also sei geduldig mit dir selbst! Und wenn etwas beim ersten Mal nicht funktioniert, dann bleib dran und arbeite daran so lange, bis es funktioniert. Gib nicht gleich auf!

 

5. Fokussierung auf Ziele anstatt Probleme

 

Jede Situation kann aus mehreren Blickwinkeln betrachtet werden. Tausche deine Problemperspektive gegen eine ganz klare Zielperspektive! Anstatt nach Ursachen und dem „Warum“ zu fragen, konzentriere dich auf Lösungen und frage dich, wie du dieses Problem beheben kannst. Entwickle dich hin zu einem Menschen, der generell eher das sieht, was möglich ist anstatt all das, was nicht funktioniert.

 

6. Es gibt keine Fehler, nur Feedback

 

Egal, was du tust, es wird immer auch mal Rückschläge geben. Das ist essentieller Bestandteil jeder Entwicklung. Denn genau daraus lernst du. In diesem Sinne gibt es gar keine Fehler, sondern nur Ereignisse, die nicht optimal ausgegangen sind. Nutze sie als wertvolle Lektion, um es das nächste Mal besser zu machen.

 

7. Lebenslanges Lernen

 

Leben heißt lernen und wer aufhört, besser zu sein und besser sein zu wollen, der hört bald auf, gut zu sein. Weil er sich selbst aufgibt. Wer weiterkommen will im Leben und innerhalb seiner persönlichen Entwicklung, der kommt nicht drum herum, sich immer weiter zu bilden. Entwicklung heißt Lernen. Hinfallen und wieder aufstehen. Bleib dran, auch wenn der Weg steinig erscheint. Es gibt keine bessere Investition, als in dich selbst!

 

 

 

Ich hoffe, meine Tipps helfen dir, deine Persönlichkeitsentwicklung voranzutreiben und dein Selbstbewusstsein zu stärken!

 

Hast du weitere Ratschläge?

Zustandsmanagement NLP Selbstverwirklichung

Kommentare (3)

  • Ilona Mild
    am 28.01.2019
    Freue mich auf die weiteren Einträge. Ich habe letztes Jahr nach dem Practitioner mit Hilfe von NLP 13 Kg abgenommen und halte das Gewicht :-) Die größte Herausforderung war in diesem Jahr in Belek, trotz der tollen Buffets nicht zuzunehmen - und ich habe es geschafft standhaft zu bleiben und bin mit einem Minus von 1 KG heimgefahren. Es funktioniert wirklich!!!!
  • ilona@mild-online.de
    am 11.03.2019
    Löse dich von deinen negativen Glaubenssätzen und du kannst alles schaffen, was du willst.
    Wie sagte schon Brian Tracy:
    »Nicht wie tief du fällst, zählt – sondern wie hoch du zurückfederst.«
    Rückschläge kann es immer wieder geben, jedoch sollte man an seinem Ziel festhalten und nicht vorschnell aufgeben!
  • ilona@mild-online.de
    am 25.03.2019
    Das erinnert mich an eine Situation in der letzten Woche. Es ist soviel zusammengekommen, dass ich abends im Bett lag und einfach nur geweint haben. Je länger ich darüber nachgedacht hatte, umso beklemmender wurde dieses Gefühl und ich fragte mich, warum es ausgerechnet immer mich trifft. Am nächsten Tag - auch dank deiner aufmunternden Worte- habe ich alles noch einmal Revue passieren lassen. Ich habe erkannt, dass ich manche Sachen einfach hinnehmen muss, da ich sie sowieso nicht beeinflussen bzw. ändern kann. Als ich das akzeptiert hatte, ging es mir besser und auch dieser Beitrag hat mir Möglichkeiten aufgezeigt, die mir in Zukunft weiterhelfen werden.

Neuen Kommentar schreiben

Erfahre mehr:

Erfolg

NLP

Verkauf

No content set.