Mein morgendliches Ritual mit einem Hauch von NLP

Vor einiger Zeit bekam ich eine E-Mail von einem Teilnehmer, die mir im Gedächtnis blieb. „Ich habe so viele Menschen gecoacht, ohne zu wissen, dass ich NLP angewandt habe“. Es war 5:15 Uhr.  Draußen war es noch dunkel. Eine frische Brise wehte durch meine halboffenen Fenster. Die Vögel begannen bereits ihren täglichen Chor. Ich lag seit längerem schon wach. Ich wälzte mich hin und her, bis ich mich entschied die Zeit zu nutzen, um ein paar Nachrichten meiner Community zu beantworten.

https://www.marcgalal.com/fileadmin/user_upload/59.png
Erstellt von Marc Galal
 |  2019-08-21T11:47:55+0200 Marc Galal GmbHMarc Galal

Ich streckte meine Hand nach meinem Laptop aus und  rufte die besagte E-Mail erneut auf, für die ich bisher nie die Zeit gefunden habe. „Ich danke dir, dass du mir NLP nahegebracht hast. Von dir habe ich so viel gelernt. Danke dafür!“, las ich erneut aus der Nachricht vom Teilnehmer. Währenddessen trank ich ein Schluck Wasser, um meinem Kreislauf in Schwung zu bringen. Ich fühlte mich ausgeschlafen und bereit für einen neuen Tag.
Ich antwortete ausführlich auf sein positives Feedback, legte dann mein Laptop auf meinem Nachttisch und stand auf. Ich streckte mich kurz. Ich ging in meine Küche und beäugte meine Kaffeemaschine. „Nein, heute nicht!“, entschloss ich mich und griff daraufhin zu meinem Matcha Tee. Während das Wasser kochte machte ich mich schnell frisch. Mit meinem frisch gebrühten Tee machte ich es mir auf meiner Couch bequem. Es war ein befreiendes Gefühl schon so früh wach zu sein. Es war tatsächlich erholsamer als Schlaf, denn nun hatte ich endlich Zeit über einiges nachzudenken.
 

6:30 Uhr Die E-Mail von vorhin brachte mich tatsächlich zum Nachdenken. Wir Menschen tun bereits so viel, was mit NLP in Verbindung steht. So langsam werden sich mehr und mehr Menschen dessen bewusst. Ich entschloss mich später mehr mit dieser Thematik zu beschäftigen. Nachdem ich mein Tee getrunken hatte, entschied ich mich eine Runde zu meditieren. Ich warf mir eine leichte Tagesdecke über meine Schultern und saß in einer entspannten Position. Ich atmete ruhig ein und aus. Ich begann zu meditieren. Nach einer ausgiebigen Meditation fühlte ich mich ausgeglichener, langsam erhob ich mich und öffnete das Fenster. Frischer Wind füllt meine Lungen. Ich atmete langsam ein und aus. 


6:55 Uhr Mit dem Blick auf meinen Garten, bemerkte ich plötzlich eine weiße Taube. „Komisch, die sieht ja aus wie eine Hochzeitstaube oder halt eine vom Züchter. Wo kommt sie nur her?“, überlegte ich kurz. Ihre elegante Erscheinung brachte mir plötzlich inneren Frieden. Eine weiße Taube. Symbol des Friedens. Genauso wie NLP. Ich möchte dir dazu mehr erzählen, es dir stets vor Augen halten, damit du auch verstehst, wie hilfreich dieser Weg zur Selbstreflektion zu meistern. NLP kann dir dabei helfen, dein Verhalten und gar dein Lebensstil zu verändern. Mittels NLP konnte ich schon zahlreiche Menschen unterstützen, ihr komplettes Potenzial zu entfalten, um eben erfolgreich/erfolgReicher zu werden.


7:10 Uhr Ich nahm in meinem Büro Platz und begann mir ein paar Notizen in Bezug auf diese E-Mail zu machen. Wann wenden wir eigentlich unbewusst NLP an? Meist wird dieser Erfolgsweg analysiert und beschrieben und so für Wissbegierige Nachfolger als sogenannte „Anleitung“ oder NLP-Methoden zur Verfügung gestellt. Ein Werkzeug, das uns auf eine strukturierte Art und Weise ans Ziel bringt. Wie du vielleicht schon weißt, dient das „Neuro Linguistic Programming“ (NLP), um dir deine verschiedenen Denk- und Verhaltensmuster bewusst wahr zu werden. Durch die NLP-Methode kannst du Negative Glaubenssätze umprogrammieren, Krankheiten, Krankheiten, welche psychosomatische belastet sind, lösen; mehr Selbstliebe erzeugen und lernen mit deiner Vergangenheit umzugehen beziehungsweise dauernd abzuschließen. Ich streckte mich kurz und ließ mein Kugelschreiber auf den Tisch fallen. 
Wenn ich an Teilnehmer zurückdenke, dessen Ängste heute der Vergangenheit angehörten, überkommt mich nach wie vor eine Gänsehaut. Von Menschen die ihre Höhenangst oder Spinnenphobien den Rücken kehrten, sowie Menschen, die endlich lernten, sich selbst zu lieben und zu verzeihen. Ein tolles Gefühl überkam mich, als ich an die ganzen Erfolgserlebnisse zurückdachte. Meine Erfolge sind bemessen bei den Menschen, die ich zu ihrem persönlichen Erfolg begleiten durfte. 


7:45 Uhr Es waren schon einige Stunden seit meiner Meditation vergangen und ich merkte, wie ich allmählich Hunger bekam. Ein Blick in meinem Kühlschrank war genug, um mich zu einem Spaziergang zu motivieren. Es war mittlerweile 8:00 Uhr und ich entschloss mich ein Frühstück in meinem Stammcafé einzunehmen. Ich entschied mich gegen das Auto und lief los.


8:23 Uhr Ich nahm Platz auf der Terrasse und hatte einen schönen Ausblick auf das frühe morgendliche Geschehen. „Guten Morgen, Herr Galal“, begrüßte mich die ältere Kellnerin, „was darf ich ihnen heute anbieten?“. Als ich auf meine Bestellungen wartete, sah ich der Ferne ein älteres Ehepaar in Trainingsklamotten. Sie joggten langsam nebeneinander her. Ein schönes Bild. Ich lehnte mich entspannt in meinem Stuhl zurück. „Wo ein Wille ist, ist auch ein weg. Es ist eine reine Einstellungssache. Sich selbst überwinden ist das Ziel“, dachte ich mir. Im Augenwickel, sah ich die Kellnerin mit meiner Bestellung kommen. „Lassen Sie es sich schmecken“, sagte sie, während sie mir ein Lächeln schenkte. Ich erwidertes es und war mit mir und meinem Leben einfach nur zufrieden.

NLP Glaubenssätze Erfolg Freiheit Selbstverwirklichung Ziele

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Erfahre mehr:

Erfolg

NLP

Verkauf

No content set.