2020 March 27
https://www.marcgalal.com/fileadmin/user_upload/corona.jpg

Was lehrt uns das Corona-Virus?

Was wir anfangs noch nicht erwartet haben, ist nun zur traurigen Realität geworden. Ein Leben mit Einschränkungen. Was wir aus dieser Krise lernen, erfährst Du im heutigen Blogbeitrag.


2020 March 27
2020-04-23T11:32:23+0200 Marc Galal GmbHMarc Galal

Dutzende Unternehmen steigen auf Homeoffice um, Schüler werden von zu Hause via Online-Klassenzimmer unterrichtet und das öffentliche Leben ist regelrecht lahmgelegt worden. Für 2020 hatten wir alle ganz andere Erwartungen, Ziele und Träume. Doch nun, ist die Corona-Krise ein unerwünschter Gast für jedermann. Und das auf unbestimmte Zeit.

Viele Menschen haben Angst um ihre Liebsten, um ihren Job und vor allem Angst vor der Frage: „Wann ist es endlich vorbei?“.  In diesem Blogbeitrag geht es mal nicht um Business-Tipps oder wie Du Dein Gehalt verdoppelst. Heute geht es, um was viel Wichtigeres. Es geht um Deine Lebensfreude. Die kleinen Dinge im Leben, die Du vielleicht vor dieser Pandemie als selbstverständlich gesehen hast. Das Einkaufen und der tägliche Spaziergang werden nun mit anderen Augen gesehen, nicht wahr?

Dieses Virus und die damit verbundenen Einschränkungen bewegen viele Menschen dazu, sich selbst zu reflektieren. Wir haben müssen Kontrolle über unser Leben abgeben, aber wir können immer noch Pläne schmieden. Und da kann uns Corona wenig anhaben.
 

Überprüfe Dein Leben!

Jetzt ist der Moment gekommen, um Dein bisheriges Leben zu reflektieren. Du hast noch alles, was Du zum Leben brauchst. Du bist in Deinen eigenen vier Wänden frei und Du kannst Dich trotzdem (mit ein paar Regeln) draußen bewegen. Sollten wir nicht einfach froh sein, dass wir Essen auf dem Tisch und ein Dach über dem Kopf haben? Wir werden diese Krise meistern und ja, es ist eine Umstellung, aber wir werden aus dieser intensiven Zeit gestärkt herauskommen. Da bin ich mir sicher.

Durch das Corona-Virus werden wir alle ausgebremst. Wir haben plötzlich Zeit. Zeit, um Dinge zu tun, die sonst immer liegen geblieben sind. Zeit, um Zukunftspläne zu schmieden und einfach zu träumen. In unserer schnelllebigen Zeit kommen viele gar nicht mehr dazu spontan Entscheidungen zu treffen. Alles war von Vorne bis Hinten durchgeplant. Das Corona-Virus stellt viele Unternehmen auf eine harte Probe, doch wer weiterhin Energie und Zeit in seine Firma investiertet, der wird auch danach noch relevant sein.

Schreib‘ Dir auf, was Du nach der Krise unbedingt machen möchtest!

Führe eine Liste mit den Dingen, die Du, nachdem wir Corona besiegt haben, machen möchtest. Vielleicht Eis essen oder einen Kuchen für Deine Großeltern backen? Solche Ziele mögen für den ein oder anderen etwas befremdlich wirken, aber sie pushen Dich durchzuhalten. Auch in dieser gesundheitlichen-Krise gibt es am Ende des Tunnels Licht. Experten, Virologen und Ärzte sind mit Hochdruck dabei eine Lösung für uns alle zu finden.

Ich freue mich schon jetzt auf die Zeit nach Corona. Ich habe so viele Pläne, die ich umsetzen möchte. Ich freue mich, mit meinen Kindern Eis essen zu gehen, auf meine Seminare und vieles mehr. Es stimmt, ich kann Dir zwar zeigen, wie Du Deinen Umsatz verdoppelst, aber nur Du kannst Deine Lebensfreude mit einer positiven Einstellung verdoppeln! Also, steck den Kopf nicht in den Sand und gib 110 %.

Mehr zu diesem Thema:

4 Tipps, um die Corona-Krise zu bewältigen

Wenn Dir dieser Blogbeitrag gefallen hat, dann lass mir gerne einen Daumen nach oben da.