Verkauf: Diese Sätze gehören in deinen Wortschatz

Worte können die Welt bewegen, sie sind das größte und einfachste Werkzeug, über das wir verfügen. Wähle deine Worte weise und denke auch stets darüber nach, zu wem du was sagst. Wort bieten uns auch die Möglichkeit, unsere visuelle Vision auszudrücken und zu teilen.

 

Ich habe heute eine ungewöhnliche Aufgabe, für jeden, der gerne mal etwas neues ausprobieren möchte. Ich habe ein paar starke Sätze gesammelt, die jeder in seinem Wortschatz haben sollte. Versuche einmal, jeden dieser Sätze einmal am Tag zu jemandem zu sagen und sei gespannt, was passiert!

https://www.marcgalal.com/fileadmin/user_upload/7.png
Erstellt von Marc Galal
 |  2019-06-03T17:09:02+0200 Marc Galal GmbHMarc Galal

1. „Die Situation ist Folgende…“

 

Es mag dich überraschen, aber: die meisten Leute um dich herum haben wenig bis gar keine Ahnung, was los ist, so insgesamt. Sie brauchen notwendigerweise Menschen, die ihnen die Welt erklären, oder zumindest die notwendigen nächsten Schritte. Wenn das niemand übernimmt, werden solche Lücken unwissend und sinnlos gefüllt, und das kann ja niemand wollen. Wenn man die Vorgänge, die mehrere Leute betreffen, nicht mit denjenigen teilt, fühlen diese sich nicht wertgeschätzt und das trägt nicht zum guten Klima bei.

 

 

2. „Das ist der Plan“

 

Eine Führungspersönlichkeit ist da, um zu leiten. Wenn du dich als eine solche Persönlichkeit siehst, ist es wichtig, Entscheidungen zu treffen und auch hinter ihnen zu stehen. Dein Team will wissen, wo es steht und wo es hin soll. Aber, vor allen Dingen auch: WIE es da hin soll. Du musst einen Plan haben und ihn teilen. Du musst darüber hinaus auch in der Lage sein, Nein zu sagen und dazu zu stehen, wenn Entscheidungen anstehen, die entgegen deinem Plan sind.

 

 

3. „Was brauchst du?“

 

Oder auch: „Wie kann ich dir helfen?“. Dieser Satz ist aus zwei Gründen sehr wichtig: erstens wissen die Menschen um dich herum dadurch, dass du dich kümmerst. Das ist die persönliche Ebene. Auf professioneller Ebene zeigt es, dass du möchtest, dass die anderen auch erfolgreich sind. Zweitens kannst du diesen Satz nutzen, um die Potenziale Anderer abschätzen zu können. Wenn du einen Plan hast, mit dem du zum Erfolg gelangst, kannst du durch nachfragen herausfinden, wer dich beim Verfolgen dieses Plans unterstützen kann.

 

 

4. „Erzähl mir mehr“

 

Gib Menschen das Gefühl, dass du mehr daran interessiert bist, gute Antworten zu finden, als dich selbst reden zu hören. Gib Anderen durch diesen Satz die Erlaubnis, ihre Meinungen und Ansichten zu teilen. Du kannst auf diese Weise herausfinden, was in deinem Umfeld vor sich geht und sicherlich sind auch einige gute Ideen dabei!

 

 

5. „Vergiss unsere Werte nicht!“

 

Was ein bisschen wie eine Drohung klingt, ist eigentlich ein gut gemeinter Rat. Du kannst nicht alles überwachen und jedem über die Schulter schauen, das macht keine gute Führungspersönlichkeit aus. Du musst Vertrauen haben in deine Mitarbeiter, aber du solltest sie von Zeit zu Zeit daran erinnern, dass sie sich dieses Vertrauen auch verdient haben. Sie daran zu erinnern, die Werte des Unternehmens zu verinnerlichen, ist eine Möglichkeit, das zu tun.

 

 

6. „Ich vertraue dir“

 

Da ist es wieder, das Thema Vertrauen. Es spielt auch eine übergeordnete Rolle! Wenn du den Leuten in deinem Team nicht vertraust, wem dann?! Du musst deren Integrität anerkennen und würdigen, genau wie ihr Urteilsvermögen, ihr Selbstbewusstsein und ihre Leidenschaft. Und du musst sicherstellen, dass du weißt, dass du auch auf sie angewiesen bist.

 

 

7. „Du kannst auf mich zählen“

 

Das ist die Kehrseite von Punkt 6: So wie du den Anderen Vertrauen schenkst, so (oder noch mehr) müssen auch sie dir vertrauen können. Sonst verdienst du es nicht, in der Position zu sein, in der du dich befindest. Deswegen solltest du ihnen immer das Gefühl geben, für sie da zu sein und du solltest gemachte Versprechen in jedem Falle einhalten.

 

 

8. „Das kriegen wir noch besser hin“

 

Eine der schwierigsten Aufgaben ist auch eine der wichtigsten: dein Team weiter zu bringen und den Standard zu erhöhen, und das immer wieder aufs Neue! Vergiss dabei nie, dass es dein Standard ist und die Grenzen anderer Leute vielleicht auch woanders verlaufen. Eine gute Führungspersönlichkeit bemerkt diese Grenzen und versucht, gemeinsam mit dem Team darüber hinaus zu wachsen. Nicht einfach, aber wertvoll!

 

 

9. „Lasst uns feiern!“

 

Gute Arbeit muss auch belohnt werden! Es ist wichtig, Erfolge wertzuschätzen, sei das auf finanzieller Ebene, durch Geschenke oder öffentliches Lob. Es muss in jedem Fall sein! Das stärkt die Motivation und gibt Kraft für neue Erfolge.

 

 

 

 

Ich hoffe, diese Sätze finden Eingang in den Wortschatz, nachdem du diesen Artikel gelesen hast. Berichte gerne über deine Erfahrungen!

Verkauf Verkaufslinguistik Motivation

Bevorstehende Events

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Erfahre mehr:

Erfolg

NLP

Verkauf

No content set.