Platz für Pausen

Viel zu oft machen wir keine Pausen, arbeiten 9 bis 10 Stunden durch, und dann fragen wir uns, warum wir Kopfschmerzen haben, warum wir Ängste haben, keine Leistung bringen und auf lange Sicht kracht alles über uns zusammen – und wir wissen nicht, warum.


Ich selbst bin ein absoluter Verfechter von Pausen, aber wie oft kommt es vor, dass ich es total vergesse eine Pause zu machen und mein Schreibtisch einfach nur noch voller wird, meine Termine einander gereiht sind. Leider passiert das.

Sicherlich werden auch Sie davon profitieren, wenn Sie etwas fokussierter an Aufträge oder Projekte rangehen, das hat mir immer sehr geholfen. Eine simple Vorgehensweise hilft da schon. Es ist die Fokussierung auf jeweils ein oder zwei Projekte, kombiniert mit einer Prioritäten-Liste. Nutzen Sie zum Beispiel die SMART Methode. Eine klare strukturierte Verteilung der Aufgaben ist vorteilhaft, so bleibt auch Platz für Pausen. Durchatmen und durchstarten ist die Devise. Dann schließen Sie ein Projekt nach dem anderen ab. Immer eins nach dem anderen.

 

Ich wünsche Ihnen eine sonnige Woche und viel Erfolg!

Ziele Erfolgsregeln

Kommentare (2)

  • Ilona Mild
    am 08.02.2019
    Von nichts kommt nichts - Philosoph und Dichter Lukrez (99 v. Chr. - 55 v. Chr.)

    Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen - man muss auch tun.“
    ―Johann Wolfgang von Goethe

    Erst muß man wissen, was man will, dann muß man den Mut haben, es zu sagen, und anschließend die Tatkraft, es zu tun.“
    ―Georges Clemencea

    - https://gutezitate.com/zitate/wissen
  • Alexa
    am 06.03.2019
    Ich hab eigentlich schon gar kein Bock mehr auf YouTube... andere beleidigen die Leute als fett, bekommen dafür 100 Likes... Ich hasse es!

Neuen Kommentar schreiben

BLOG

Bevorstehende Events

Erfahre mehr:

Erfolg

NLP

Verkauf

No content set.