Marc Galal, einer der besten Verkaufstrainer in Europa

Erfolg: Wie wirst du reich?

Marc Galal

Wie wirst du reich? Gibt es spezielle Mittel und Wege, damit du schnell erfolgreich wirst oder haben die erfolgreichen Persönlichkeiten einfach nur Glück?
Nehme dir einige Minuten Zeit und studiere meine 10 erfolgREICHen Tipps, damit du selbst bald ein Bad im Geld genießen kannst.

https://www.marcgalal.com/fileadmin/blog/images/13.09.18_Gewinn.jpg

Reichtum für alle?

In Deutschland ist das Vermögen ungleich verteilt. Dieses subjektive Gefühl wird durch verschiedene Statistiken bestätigt. So gehören knapp 10% der reichsten Bürger des Landes gut 60% des Nettovermögens.
Was machen diese 10% anders als die restlichen Bundesbürger? Kann es wirklich sein, dass manche Menschen sich an einfache Regeln halten und deswegen so einen Erfolg haben?
 Du stellst dir automatisch die Frage, wie diejenigen es schaffen, derartig viel Geld anzuhäufen. Neben einigen Erben sind besonders diejenigen wohlhabend, die ein gewisses Risiko eingehen und ihr Unternehmen oder sich selbst besonders gut verkaufen können. Natürlich kann nicht jeder reich werden und vielen liegt einfach das Konzept aus Risiko und Gewinn nicht. Wer dieses nervenaufreibende Leben nicht mag, der sollte sich dem auch nicht aussetzen, denn dann ist das Scheitern vorprogrammiert. Zufriedenheit drückt sich schließlich auch nicht immer nur dadurch aus, dass jemand reich ist oder nicht. 
Wichtig hierbei sind aber immer, gerade wenn es um die eigene Zufriedenheit geht, die eigenen Glaubenssätze!


Reich werden kann jeder – bleiben nur wenige

Eines der größten Probleme bei der Vermögensbildung ist nicht unbedingt die Bildung selbst, sondern das Erhalten von Reichtum. Schaue dir einfach viele Stars an, die von ihrem Reichtum nicht lange etwas hatten. Nach einem steilen Aufstieg und dem großen Erfolg kam der tiefe Fall. Viele vergessen, dass das Vermögen nicht konstant wächst, sondern es nach dem Hype deutlich ruhiger wird, auch was die Einnahmen angeht. Deswegen ist ein vorausschauendes Handeln mit den jeweiligen Vermögenswerten unerlässlich. 
Wer hingegen das Geld aus dem Fenster wirft und sich teure Autos, schicke Häuser kauft und dazu noch das restliche Geld falsch investiert, der landet früher oder später auf dem harten Boden der Tatsachen. 
Viele Menschen folgen immer dem Denkschema, dass mehr Geld automatisch bedeutet, weniger Probleme zu haben und durch das Geld alle Probleme lösen zu können.
Geld verändert nur zum Teil den Charakter, viel mehr verändert es die Ansprüche an das Leben. Wer den Umgang damit nicht lernt, nicht unter die Oberfläche des Erfolgs blickt, der hat am Ende weniger als zu Anfang.


10 Tipps für deinen persönlichen Reichtum 

Ich gebe dir 10 ultimative Tipps, damit du bald schon selbst reich bist und du endlich das Leben kannst, was du schon immer wolltest.
Du musst dich also nicht mehr nur dem Traum hingeben, sondern kannst deine Vision leben!


1)    Verinnerliche deine Zukunftsvisionen!

Siehst du dich bereits mit den Millionen auf dem Konto?
Mit der Kraft der Autosuggestion kannst du dieses Bild vor deinem geistigen Auge verstärken und immer weitere Details hinzufügen. Je stärker diese Vorstellung ist, desto besser! 
Wenn du diese Visionen fest in deinem Geist verankert hast, dann dient es dir wie ein Navigationsgerät. Verkörpere genau das, den Glaubenssatz des Reichtums! Fixiere dann deine Ziele schriftlich. Warren Buffett tut dies noch heute! Fälle das Lot in Richtung Reichtum und Erfolg durch die Macht der Autosuggestion. 


2) Die richtigen Ziele haben

Wer Ziele im Leben hat und fest daran glaubt, der wird diese Ziele erreichen. 
Verschiedene Untersuchungen mit Studenten haben folgendes Ergebnis gezeigt: Diejenigen, die sich bereits während des Studiums für ihr späteres Leben Ziele gesetzt haben, haben diese nicht nur erreicht, sondern sie haben auch deutlich mehr verdient als die Personen, die einfach nur vor sich hin studiert haben. 
Setze dir Ziele, sei mutig und nehme dir ruhig die anspruchsvollen Kaliber vor und manifestiere dir neben dem Ziel auch immer, dass du es schaffst! 
Erfahre hier, wie du den Reichtum durch deine Glaubenssätze erlangst!


3) Unternehmertun

Du musst beinahe manisch bei einem Thema werden, du brauchst all deine Kräfte, die du auf ein Thema, auf ein Business manifestierst und fokussierst. Du musst dich so stark darauf fokussieren, dass du eigentlich über nichts Anderes mehr sprechen und denken kannst. Dadurch stärkst du nicht nur deinen Willen, sondern du stärkst damit auch deine Vision und entfachst immer weitere Details, überbrückst Hindernisse, weil du aus Leidenschaft handelst. 


4) Perfektionismus 

Perfektionismus ist nicht nur für den persönlichen Erfolg, sondern auch für den Reichtum und die Vermögensbildung unabdingbar. Wenn du dich den Details genauso widmest, wie den großflächigen Projekten, dann hast du schon einen riesigen Schritt in Richtung Erfolg und Reichtum gemacht. Warum? 
Weil es genau diese Kleinigkeiten letztlich sind, die den Erfolg ausmachen. Ein gutes Beispiel dafür ist Apple. Lange feilten Steve Jobs und sein Chefdesigner an jeder Kleinigkeit. Genau das machte das iPhone letztlich zu einem der größten Beststeller aller Zeiten. Überlege dir nur einmal, welche Kleinigkeiten es bei dir gibt, die du einfach verbessern kannst, um so einen großen Erfolg zu erzielen.


5) Fehler finden

Erfolgreiche und reiche Persönlichkeiten suchen keine Entschuldigungen für Misserfolge, sie finden die Fehler. Nur wer zu seinen Fehlern steht und diese annimmt, daran arbeitet, diese Fehler nicht mehr zu wiederholen, wird langfristig Vermögen bilden können. Es liegt in der Natur der Sache, dass man Fehler begeht, falsch investiert und eben daraus lernt. Nur wer einmal zahlt und Erfahrungen als Gegenwert bekommt, der hat eines der besten Investments aller Zeiten getätigt. Wer den Fehler hingegen ein zweites Mal begeht, der verbrennt sein Geld wortwörtlich. 
Solltest du Fehler begangen haben, dann nutze das Wissen und die Erkenntnis, die du daraus gewonnen hast. Somit hast du immer einen Vorteil gegenüber anderen. 


6) Selbstständigkeit und unabhängiges Denken 

„Reiche“ Menschen leben nicht nur von ihrem Vermögen, sondern sie sind immer darauf bestrebt, dieses Vermögen zu erweitern. Das heißt, sie bemessen Geld nicht nach dem Wert „Sicherheit“, sondern nach dem Wert „potentielle Möglichkeit“. 
(Viele der wirklich reichen Menschen nutzen bewusst oder unterbewusst das Milton Modell.)
Ein anderer wichtiger Fakt ist, dass sie Entscheidungen treffen und immer hinter diesen Entscheidungen stehen. Oftmals zögern Menschen, bevor sie sich für etwas entscheiden und verpassen somit die Chance, viel Geld zu machen. 
Wäge also immer ab, ob sich die Chance und das Investment lohnen. Falls ja, dann schlage zu! 


7) Sparen und klug investieren

Reich wird nicht derjenige, der unbedingt viel verdient, sondern derjenige, der von dem Verdienst viel spart. 
In einer Studie der amerikanischen Wissenschaftler Thomas J. Stanley und William D. Danko stellte sich heraus, dass der Schein trügt, was das Konsumverhalten von Millionären angeht. 50% gaben so zum Beispiel an, dass sie nicht mehr als 399 Dollar für einen Anzug oder nicht mehr als 29.000 Dollar für ein Auto ausgegeben haben. 
Daraus ableitend ist zu erkennen, dass Reichtum wesentlich daraus bezogen wird, nicht über dem Lebensstandard zu leben, sondern dass genau darauf geachtet wird, dass das Geld gespart und sinnvoll investiert wird.
Achte also demnächst darauf, ob du die nächsten Luxusartikel wirklich brauchst oder aber, ob du das Geld besser investieren kannst.


8) Richtig sparen

Das richtige Sparen ist schwierig. Jedenfalls für viele Menschen. Doch das Sparen ist letztlich auch nur eine Gewohnheit, die man sich antrainieren muss. 
Fange am besten diesen Monat noch an zu sparen und nicht erst, wenn du etwas mehr verdienst. Auch wenn du es dir nicht vorstellen kannst, du wirst dann auch später nicht sparen, sondern den Mehrbetrag ebenfalls wieder ausgeben. 
Spare 50% jeder Erhöhung deines Einkommens und das Geld vermehrt sich beinahe wie im Schlaf. 
Formuliere Ziele, die du mit dem Geld erreichen möchtest. „Ich will Millionär werden“ ist zwar ein starker Glaubenssatz, aber du brauchst einen Grund und diesen musst du spüren. Dieser Grund muss dein persönlicher Antrieb sein, um so erfolgreich zu werden.


9) Bereich finden, in dem du unschlagbar bist

Solltest du keine Ahnung von Verkaufen oder Zahlen haben, dann hast du Möglichkeiten: 
1)    Du liest dir das Wissen an, fragst bei Experten nach und besuchst Seminare, somit erschaffst du dir ein persönliches Erfolgsstudium. 
2)    Variante 2 bedeutet, dass du dich mit jemanden zusammenschließt, der genau diese Kompetenzen aufweist und dir hilft.
Der wichtigste Faktor ist allerdings, dass du dir ein Gebiet suchst, auf dem du einerseits über ein hohes Maß an Wissen verfügst, andererseits auch für dieses Thema brennst und nie genug davon bekommen kannst. 


10) Werde dir klar, wo du lebst

Du lebst in einem der reichsten Länder. Momentan leben etwa 800.000 Millionäre in Deutschland, also 1% der Menschen in unserem Land hat es geschafft, über eine Million Euro ihr eigen nennen zu dürfen. Natürlich haben einige geerbt, aber viele haben sich dieses Geld auch eigenständig verdient und hart dafür gearbeitet. 
Wieso solltest du das nicht schaffen? Gebe dir große und ehrgeizige Ziele aus und lege los. 


Halte dich an diese 10 Tipps, spare nicht daran dich immer weiter zu bilden und Erfahrungen zu sammeln, sondern investiere dein Wissen, um mehr Vermögen zu bilden. Du hast es dir schließlich verdient.
 

Reichtum Erfolgsgeheimnisse

Kommentare (0)

Keine Kommentare gefunden!

Neuen Kommentar schreiben

Erfahre mehr:

Erfolg

NLP

Verkauf

No content set.