Erfolg: Warum Promis scheitern

Wieso scheitern so viele Prominente und zerbrechen an ihrem Ruhm? Ich habe mich letztens mit einem Bekannten darüber unterhalten. Grund genug für mich, mit dir meine Überlegungen zu teilen.

https://www.marcgalal.com/fileadmin/user_upload/01.04.jpg

Erfolg: Der maximale Erfolg

Wenn jemand berühmt und maximal erfolgreich ist, dann müsste diese Person doch äußerst glücklich sein, oder? 
Wieso versinken aber manche Berühmtheiten in einen Sumpf aus Drogen und Depressionen, während andere erfolgreiche Personen ein skandalfreies Leben führen. 
Ganz klar, jede Mensch geht mit solchen außergewöhnlichen Situationen anders um. Dennoch stellt sich folgende Frage:
Womit können die Berühmten und Reichen nicht besonders gut umgehen und warum? Immerhin hat dieser kleine elitäre Kreis alles erreicht, wonach die meisten Menschen im Leben streben. 
Sie sind beliebt, sie haben genug Geld und können auf der Welt tun und lassen, was sie wollen. Falls sie einen Wunsch haben, erfüllen sie ihn sich. Während Du in einem überfüllten Zug sitzt, nehmen sie in einem Privatjet Platz. Und sie müssen sich in keine Warteschlange stellen und darauf warten, dass sie kontrolliert werden. 
Du gehst ins Fitnessstudio, um dich fit zu halten, sie lassen ihren eigenen Fitnesscoach kommen. Ich könnte das Spiel jetzt weitertreiben, aber ich glaube, du weißt, worauf ich hinaus will. Promis haben die Qual der Wahl, du hast die nur die Qual. 


Erfolg: Der schnelle Ruhm

Für viele Prominente kommt der Ruhm wortwörtlich über Nacht. Gerade eben noch waren sie normale Teenager und plötzlich werden sie auf den großen Bühnen dieser Welt angehimmelt. Doch es bleibt ihnen kaum noch Privatsphäre. 
Aus dem normalen Teenager, der einfach keine Lust auf Verpflichtungen hat und sich ausprobieren will, wird ein Prominenter mit einer gigantischen Verantwortung gegenüber seinen Fans. 
Denke einmal an Deine Jugend und die wilden Tage zurück. Manche Dinge waren bestimmt nicht für alle Ohren bestimmt, doch viele Jungstars haben dazu keine Möglichkeit.
Denn dieser Aufstieg geht rasant schnell und nicht selten führt er dazu, dass diese erfolgreichen Persönlichkeiten genauso schnell abstürzen. 
Das liegt daran, dass sie mental gar nicht darauf eingestellt sind. Wie würdest Du reagieren, wenn du auf einmal 5 Millionen Euro auf dem Konto hättest? Würdest du nicht sofort losziehen und dir deine Träume verwirklichen? 
Was würde passieren, wenn du aufstehst und du hast bei Instagram 1,5 Millionen Follower, die dich für jedes Posting abfeiern? Firmen die auf dich zukommen und Dir Angebote und Verträge. machen, damit Du für sie wirbst? 
Auf einmal befindest Du Dich in einer Welt, die sich nur um Dich dreht. Aber richtig begreifen kannst Du es nicht. Dafür fehlt dir die Zeit.


Erfolg: Wunschlos glücklich - glücklich ohne Wünsche?

Jeder Mensch im Leben hat Ziele und Träume. Einige davon können wir uns erfüllen und das ist elementar wichtig für unser Ego und das Leben. Würden wir nicht die kleinste Hoffnung in uns tragen, dass wir erfolgreich werden könnten - das Leben wäre ziemlich trist. 
Und nun bitte ich Dich, dass Du Dir einmal Deine außergewöhnlichsten Wünsche vorstellst und mit dem Finger schnippst. Alle gehen in Erfüllung. 
Tja, was jetzt? Du kannst Deine Ziele im Handumdrehen erreichen und musst dafür wenig bis gar nichts machen. 
Zuerst klingt das verlockend, nur denke einmal darüber nach. 

Ohne Wünsche fehlt dir der Antrieb. Du hast keine Learnings mehr und besteht nicht immer der Reiz darin, dass wir auch scheitern können? Was ist ein Sieg, wenn der Gegner nicht antritt? 


Erfolg: Unausgeglichenheit

Denken wir das Konzept des wunschlosen Lebens einmal weiter. Was anfangs nach einem fabelhaften Leben klingt, verkommt mehr und mehr zu einem Dilemma. Du kannst Dich öffentlich nicht frei bewegen, aber Du kannst überall hin. Dein Ruhm verlangt Dir alles ab und alles wird von fremden Menschen kommentiert. Wieso trägst Du diese Kleidung, warum triffst Du dich mit dieser Person und in welchen Skandal bist Du verwickelt?
Wenn Dich jemand andauernd fragt, warum Du dies und jenes tust, dann ist es zwar sehr gut, damit Du reflektierst, doch wo bleibt die Spontanität?
Außerdem wird Dir durch Fragen und Unterstellungen etwas eingeredet, was gar nicht stimmt. Diese Art der Suggestion ist immer gefährlich. Dein Umfeld ist also die Öffentlichkeit und Du kannst sie ignorieren (was du solltest) oder Du verfängst dich in einem Spinnennetz aus tausenden Meinungen über Dich.
Du musst eine innere Ausgeglichenheit haben und eine sehr starke Persönlichkeit, damit Du diesen Druck auch aushalten kannst. Falls nicht, dann ergeht es Dir wie einigen Prominenten und ehemals erfolgreichen Menschen.


Erfolg: Stillstand der Persönlichkeit 

Oft wird das Scheitern von Promis und anderen Berühmtheiten von Skandalen begleitet. Der Grund hierfür ist, dass es oftmals zu einem Punkt im Leben kommt, wo sie ausbrechen wollen. 
Das Leben kommt ihnen wie ein Hamsterrad des Erfolgs vor. Ob Sänger oder Schauspieler, alles wird der Arbeit untergeordnet und sie kommen sich so vor, als würden sie hin- und hergeschoben werden. 
Ein weiterer auffälliger Punkt für das skandalöse Leben ist, dass sich die Stars teils sehr kindlich verhalten. Damit meine ich nicht, dass sie herumalbern, sondern, dass ihre Persönlichkeit dem ähnelt, was sonst bei Teenagern zu sehen ist. Sie können die Situationen nicht richtig einschätzen und fokussieren sich nicht mehr. 
Elvis zum Beispiel war auf der Bühne und als Sänger genial, keine Frage, aber im Privatleben glich er oftmals einem Teeny. Burgerorgien, bettlägerig und antriebslos. 
Britney Spears schnitt sich die Haare im Affekt ab und viele andere Künstler rissen ihr Leben in Stücke, bis sie das Leben in Stücke riss. 

Ihre Persönlichkeit entwickelte sich also nicht weiter, sondern sie blieb stehen, und zwar auf dem Stand bis kurz vor ihrer Berühmtheit, danach stagnierte sie. Aber ist es so verwunderlich?
Nein, denn es fehlten Ziele und das eigene Ausprobieren. Sie konnten sich zwar als Künstler weiterentwickeln, aber als komplette Persönlichkeit scheitern sie an ihrer Umgebung und letztlich sich selbst, weil sie keinerlei Feuer mehr spüren auf diesem Gebiet sich weiterzuentwickeln.

Erfolg Reichtum

Kommentare (2)

  • Ilona Mild
    am 08.02.2019
    Von nichts kommt nichts - Philosoph und Dichter Lukrez (99 v. Chr. - 55 v. Chr.)

    Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen - man muss auch tun.“
    ―Johann Wolfgang von Goethe

    Erst muß man wissen, was man will, dann muß man den Mut haben, es zu sagen, und anschließend die Tatkraft, es zu tun.“
    ―Georges Clemencea

    - https://gutezitate.com/zitate/wissen
  • Alexa
    am 06.03.2019
    Ich hab eigentlich schon gar kein Bock mehr auf YouTube... andere beleidigen die Leute als fett, bekommen dafür 100 Likes... Ich hasse es!

Neuen Kommentar schreiben

BLOG

Bevorstehende Events

Erfahre mehr:

Erfolg

NLP

Verkauf

No content set.