2019 April 08

Erfolg: Erfolg durch Stärken und Schwächen

Kannst du von jetzt auf gleich sofort erfolgreich sein und binnen kürzester Zeit reich und frei? Ja, wenn du die folgenden 4 Dinge beachtest!

https://www.marcgalal.com/fileadmin/user_upload/08.04.jpg
2019 April 08
2019-04-09T01:17:05+0200 Marc Galal GmbHMarc Galal

Erfolg: Niemand ist über Nacht erfolgreich 

Um dir sofort eine Illusion zu nehmen: Du wirst nicht binnen einer Nacht erfolgreich werden. Der Erfolg ist ein Prozess, der mental anfängt und sich dann Schritt für Schritt entwickelt. Triffst du die Entscheidung, dass du wirklich diszipliniert an dir und deinen Zielen arbeitest, dann kannst du alles schaffen! Machst du es nicht, dann brauchst du die nächsten 4 Schritte gar nicht zu beachten, denn mit deinem Erfolg wird es nichts. Du benötigst viel Disziplin und den stetigen Hunger nach mehr. Stell dir vor jemand bietet dir folgende Chance: Du musst 1 Woche jeden Tag 12 Stunden lang Ställe ausmisten. Danach verrät er dir, wie du es schaffst, binnen einer Woche reich zu werden. Würdest du es machen? Wahrscheinlich ja. Jedenfalls sagst du das jetzt. Doch bereits nach wenigen Stunden am ersten Tag wirst du feststellen, dass alles ekelhaft riecht, dir der Rücken schmerzt und du dich immer wieder fragst, warum du dir das antust. Genau hier entscheidet sich dann, ob du zu den Big Playern zählst oder nicht. Viele hören dann auf und versinken in einem Jammertal. Anders ausgedrückt: Ihre Schwächen werden Stärker und ihre Stärken werden schwächer.


Erfolg: Dein Erfolg besteht aus Stärken und Schwächen

Erfolg. Schritt 1

Aus welchen deiner Stärken kannst du Chancen für deinen Erfolg kreieren? Und bitte keine falsche Bescheidenheit. Bescheidenheit ist toll und angenehm, aber sie bringt dich nicht weiter. Gehst du mit der Einstellung in ein Bewerbungsgespräch, dass du eigentlich nicht die Nummer 1 für den Job bist, dann stehe auf und gehe raus. Sei immer überzeugt von dir und deinen Stärken und du wirst Erfolge erzielen, sobald du deine Stärken wirklich ausspielst. Schau dir nur einmal an, was die Menschen via Instagram, Facebook und den anderen Plattformen geschafft haben. Jemand hat Humor und hat bei YouTube einen eigenen Channel aufgemacht. Damit verdient er heute sein Geld. Vor 10 Jahren war das noch nicht in der Form möglich. Also: Finde deine Stärken und nutzen sie.


Erfolg: Schritt 2

Du hast neben deinen Stärken auch Schwächen. Schau dir einmal deine Schwächen an und überprüfe, ob sie dich wirklich so schwach machen oder ob in ihnen verborgene Stärken liegen. Du bist immer sehr emphatisch? Manch einer macht dir das zum Vorwurf, nur wenn jemand Trost braucht oder jemanden für einen Job sucht, der sehr gut mit Menschen umgehen kann, dann ist das deine Chance. Eliminiere dein Gefühl für Schwächen und baue sie zu Stärken aus!

 

Erfolg: Schritt 3

Kannst du mit deinen Stärken Risiken minimieren? Du liest zum Beispiel gerne, dann kannst du die Fehler anderer nachlesen und umgehst viele Falltüren des Erfolgs. Du bist körperlich stark und kannst dich immer wieder behaupten durch deine Fitness? Sehr gut, denn so minimierst du dein Risiko unterwegs schlapp zu machen. Je kleiner die Risiken sind, desto besser für dich und deinen Erfolg!


Erfolg: Schritt 4

Schwächen können zu Stärken werden, aber sie haben auch immer das Potential, dass sie riskant werden. Nämlich für dich und dein Business. Überlege dir einmal den Worst Case, wenn deine Schwächen zu stark ausgeprägt sind. Welche Verteidigungsstrategien kannst du anwenden, damit du niemals in die Verlegenheit kommst, dass deine Schwächen dir ein Bein stellen? Überlege dir also immer, wie du aus dieser kritischen Situation herauskommst, damit du niemals unter den Konsequenzen leiden musst. Stell dir vor du bist sehr sensibel und auf einmal läuft es nicht mehr ganz so gut. Auf einmal musst du sparen. Und noch bevor du die Kurve bekommst, jammerst du herum, dass alles verloren ist. Wenn du oftmals so agierst, dann entwickele eine Strategie dagegen.
 


Erfolg: Du bist dein Business

Betrachte dich selbst als Business. Du bist dein Unternehmen und du sollst mental, körperlich, zeitlich und finanziell wachsen. Das heißt: Du musst immer wieder in dich investieren und Bilanz ziehen. Was lief gut, was lief schief? Wo musst du ansetzen, damit du demnächst besser auf dem Markt, deinem Leben, bestehen kannst? Wo musst du Einsparungen vornehmen, damit du das Geld oder die Zeit besser investieren kannst? Denk von dir als Business und du wirst merken, dass du von jetzt an ganz andere Entscheidungen treffen wirst, denn du willst erfolgreich sein, oder?

0

Hauptkategorien

Artikel Suche

No content set.