Erfolg: Diese Wahrheiten helfen dir bei deinem Erfolg! Teil 1


Wenn du dich mit Erfolg beschäftigst, vor allem mit deinem persönlichen Erfolg, dann begegnen dir immer wieder ähnliche Begriffe und Theorien.

 

Ich habe deswegen für dich einige allgemeingültige Wahrheiten zusammengetragen, die uns alle betreffen.

 

Erfolg ist dadurch nicht vorprogrammiert, aber man sollte sie kennen! Erinnere dich immer daran, dass du nicht alleine bist und es anderen Menschen ähnlich geht und davon kann man profitieren.

https://www.marcgalal.com/fileadmin/user_upload/37.png

#Leidenschaft

 

Immer wieder hört man glückliche Leute sagen, dass sie ihr Hobby zum Beruf gemacht haben. Das kann nicht jeder, muss es aber auch nicht. Worauf es ankommt, ist, dass man das, was man tut, mit einer gewissen Leidenschaft tut. Denn wenn deine Arbeit bedeutsam für dich ist, dann bereitet sie dir auch Freude. Wenn das (noch) nicht der Fall ist, überlege genau, was es sein könnte, das dir diese Freude bereitet und wie du dahin gelangen kannst.

 

#Fokussierung

 

Konzentriere dich auf die Dinge, die du gut kannst. Wenn dir deine Arbeit liegt wird sie dir auch Spaß machen. Gleichzeitig solltest du keine Energie damit verschwenden, deine Schwächen auszumerzen. Versuche stattdessen, die sanft in Stärken umzuwandeln.

 

#Optimismus

 

Umgib dich mit positiven Menschen! Eine positive Einstellung zum Leben wirkt sich auf das Umfeld aus und die gute Energie überträgt sich. Meide Negativ-Influencer, die immer nur alles schlecht reden, sie bringen dich nicht weiter!

 

#Ehrgeiz

 

Klingt simpel, ist es auch: versuche immer besser zu werden! Egal ob fachlich oder menschlich. Lerne stets dazu, bilde dich weiter und bleib nicht auf der Stelle stehen. Sei in dem Bereich geduldig mit dir selbst, denn etwas Neues zu lernen erfordert Zeit. Je mehr Erfahrung du sammelst, desto eher wirst du aus Fehlern lernen und umso leichter wird es dir auch fallen, sich neue Kenntnisse anzueignen.

 

#Führung

 

Wenn du davon überzeugt bist, dass sich etwas ändern muss, dann ergreife selbst die Initiative und übernimm die Führung. Das lässt sich natürlich nicht in jeder Situation so direkt umsetzten, aber wichtig ist, zu realisieren, dass etwas nicht so sein muss, nur weil es immer so war.

 

#Reihenfolge

 

Mach es dir auch ausnahmsweise mal einfach: Fange klein an und baue darauf auf. Das heißt: erledige kleine und naheliegende Aufgaben direkt und nimm dir dann die Schwierigen und Großen vor. So hast du direkte Erfolgserlebnisse, mehr Motivation und erreichst bessere Ergebnisse.

 

#Organisation

 

Wenn du deine Aufgaben richtig und realistisch planst, kannst du einen großen Anteil an unnötiger Arbeit sparen. Selbstorganisation spielt dabei eine große Rolle! Dazu gehört dein Terminplaner genauso wie die Fähigkeit, Aufgaben an andere zu delegieren.

 

#Entscheidung

 

Vielen Menschen fällt es sehr schwer, Entscheidungen zu treffen. Wir leben in einer Welt mit fast grenzenlosen Möglichkeiten, das macht es nicht einfacher, im Gegenteil. Auch die Entscheidung, wann man etwas noch versuchen sollte und wann man es besser lassen sollte, ist schwer und Teil eines langen Prozesses. Es kann einem auch niemand abnehmen, eine Entscheidung zu treffen, das muss man schon selbst tun. Erinnere dich stets daran: die besten Entscheidungen sind nie die leichten!

 

#Netzwerk

 

Niemand ist alleine erfolgreich. Manchmal hat man den Eindruck, als Einzelkämpfer weiterzukommen, doch das ist ein Trugschluss. Menschen sind soziale Wesen und gerade wenn es um Erfolg geht, ist es wichtig, andere mit einzubeziehen und sich auch mal Hilfe zu holen. Formuliere präzise, wobei du Hilfe brauchst und sei dankbar, wenn du sie bekommst. Ein Netzwerk ist wichtig und kann dich so viel weiter bringen! Nutze jede Gelegenheit, neue Menschen kennen zu lernen und bestehende Kontakte auszubauen, so erweiterst du dein Netzwerk.

 

#Vielfalt

 

Akzeptiere die Vielfalt an verschiedenen Menschen und Charakteren um dich herum und profitiere davon. Jeder nimmt seine Umwelt unterschiedlich wahr und wir können alle viel voneinander lernen.

 

#Kommunikation

 

Dem Thema Kommunikation könnte man natürlich ein ganzes Kapitel oder gleich ganze Bücher widmen. Deswegen will ich an dieser Stell nur eine Grundregel festhalten: Streiche Konjunktive aus deinem Wortschatz! Schluss mit „ich sollte“, „ich könnte“ usw. Direkte, offene und transparente Kommunikation wirkt sich positiv auf uns und unser Umfeld aus. Sage stattdessen „ich will/ich werde“ usw. Du wirst sehen, wie viel mehr Dynamik in deine Kommunikationswege kommt.

 

 

Diese Wahrheiten können dir dabei helfen, erfolgreich zu sein. Erfolg ist zu großen Teilen reine Einstellungssache! Bei allem gilt: die Bereitschaft, diese allgemeingültigen Wahrheiten auch für sich in die Tat umzusetzen muss gegeben sein. Denn ohne Taten kein Erfolg!

Erfolg Ziele Erfolgsregeln

Kommentare (2)

  • Ilona Mild
    am 08.02.2019
    Von nichts kommt nichts - Philosoph und Dichter Lukrez (99 v. Chr. - 55 v. Chr.)

    Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen - man muss auch tun.“
    ―Johann Wolfgang von Goethe

    Erst muß man wissen, was man will, dann muß man den Mut haben, es zu sagen, und anschließend die Tatkraft, es zu tun.“
    ―Georges Clemencea

    - https://gutezitate.com/zitate/wissen
  • Alexa
    am 06.03.2019
    Ich hab eigentlich schon gar kein Bock mehr auf YouTube... andere beleidigen die Leute als fett, bekommen dafür 100 Likes... Ich hasse es!

Neuen Kommentar schreiben

BLOG

Bevorstehende Events

Erfahre mehr:

Erfolg

NLP

Verkauf

No content set.