Marc Galal, einer der besten Verkaufstrainer in Europa

Erfolg: Bist du blind für Erfolg?

Marc Galal

Immer wieder erlebe ich es, dass Menschen für oder durch Erfolg blind geworden sind. Ich zeige dir, wie du dich dagegen schützt.

https://www.marcgalal.com/fileadmin/user_upload/29.01.jpg

Erfolg: Erfolgsblindheit zerstört alles

Vielleicht erinnerst du dich noch an die Bankenkrise oder den VW- Skandal. All das sind die Konsequenzen aus der reinen Erfolgsblindheit. Natürlich kann niemand immer voraussehen, wann die nächste große Krise kommt, aber es gibt immer Anzeichen dafür, dass etwas wirtschaftlich Bedrohliches auf einen zu rauscht, wenn du sich die Erfolgsblindheit breit macht. 
Dabei ist die reine Erfolgsblindheit nicht immer mit Misserfolgen verbunden, sondern oftmals sind Menschen auch blind für ihre Chancen und die möglichen Erfolge. Erfolgsblindheit umfasst also 2 wesentliche Dinge im Kern: 


Erfolg: Blind für den eigenen Erfolg

Ein Großteil der Menschen ist blind für den eigenen Erfolg. Besonders dann, wenn sich die Möglichkeit bietet. Viele schauen eigentlich nie hin, was sie für grandiose Chancen haben, sondern meckern und beschweren sich über die Last, die sie mit sich herumtragen. Wenn du zum Beispiel durch die Straßen gehst, dann kannst du sagen, dass alles heruntergekommen ist und irgendjemand müsste doch da nur einmal kräftig investieren, die Gebäude sanieren und am Ende eine Stange Geld machen. Wieso eigentlich nicht du selbst? Trommele Investoren zusammen, arbeite Ideen aus und dann kannst du ein eigenes Business starten. Genauso ist es beim Internet. Wie oft hast du schon selbst gesagt, dass man durch das Internet wirklich eine Menge Geld machen kann? Und wie viel davon hast du bereits erwirtschaftet? Und jetzt stelle dir einmal die Frage, ob du eventuell blind für die eigenen Möglichkeiten und für den eigenen Erfolg bist.


Erfolg: Blind durch den Erfolg

Manche sind blind für den eigenen Erfolg, andere wiederum sind sehr erfolgreich, aber sie werden dadurch nicht unbedingt erfolgreicher, sondern sie fahren das Unternehmen gegen die Wand, weil sie durch ihren eigenen Erfolg blind und zu gierig geworden sind. Aber wie kann es sein, dass jemand, der es zuerst geschafft hat den Berg des Erfolgs zu erklimmen so krachend scheitert. Die Person hätte es doch eigentlich kommen sehen müssen.
Vieles spricht dafür, dass einige der erfolgreichsten Manager unserer Generation auf einmal blind werden durch den Erfolg, weil sie nicht mehr auf die relevanten Dinge achten.


Betrachten wir einmal die Finanzkrise 2008.

Lehman Brothers galt bis zum Jahr 2008 als absolutes Gewinnmonster. Schaut man sich alleine mal die Zahlen an, so wird einem schnell schwindelig. Erwirtschaftete Lehman Brothers 1994 noch 75 Millionen US Dollar, waren es 1995 bereits 3,2 Milliarden US Dollar. Der Aktienkurs stieg stetig an und alles schien immer so weiter zu laufen, bis dann die Blase explodierte und den kompletten Finanzmarkt mitriss. Lehman Brothers wurde zum Inbegriff einer Krise. 
Diese Krise war einzig und alleine die Konsequenz von blindem Gewinnstreben. Letztlich waren einigen der größten  Managern die Risiken bekannt, aber sie gingen sie fahrlässig ein. Das mag sich zwar finanziell „gelohnt“ haben, aber zu welchem Preis? 
Wenn du Erfolg hast, dann hast du damit verbunden auch immer eine gewisse Verantwortung und solltest nicht blindlings dem Gewinnstreben folgen, sondern auch einmal über den Tellerrand blicken. 
Ich gebe dir 3 wichtige Tipps gegen Erfolgsblindheit mit. 


Erfolg: 1. Wie groß ist das Risiko?

Stelle dir immer die Frage, wie groß dein Risiko ist und was es letztlich für Konsequenzen hätte, wenn sich der Erfolg nicht einstellt. Visualisiere einmal das Scheitern vor deinem geistigen Auge und schaue, was es für dich finanziell, privat und auch beruflich für Folgen hätte. Könntest du das Gewicht der Niederlage stemmen oder würdest du darunter zusammenbrechen? Sei ehrlich zu dir selbst und versuche möglichst alle Eventualitäten mit einzubeziehen. Nur dann wirst du die Scheuklappen für den Erfolg verlieren und das große Bild vor deinen Augen sehen.


Erfolg: 2. Was für einen Nutzen hat dein Erfolg?

Wie wertvoll ist dein Erfolg, wenn er auf Kosten anderer geht? Er ist gar nichts wert, denn Erfolg sollte immer zum Nutzen aller passieren. Wenn  du Erfolg hast und andere daran teilhaben lässt, indem du neue Jobs schaffst und Menschen eine Perspektive für die Zukunft bietest, dann ist dein Erfolg sehr viel wert. 
Schaue immer wieder welchen gesellschaftlichen Nutzen dein Erfolg hat und natürlich auch, was er dir nützt. Du kannst den größten Erfolg zielen, aber wenn er dir schadet, dann bringt dir das alles nichts. 


Erfolg: 3. Wie lange nutzt du dieselbe Erfolgsstrategie?

Grundsätzlich gilt: Wenn du eine Erfolgsstrategie hast, dann reize diese solange es geht aus. So erwitschaftest du zuerst einmal Gewinn und wirst reich. Immerhin hat sie sich bewährt und sie verspricht dir tatsächlich Sicherheit. Jedenfalls solange, bis sie auf einmal nicht mehr funktioniert. Die Zeiten und technischen Möglichkeiten ändern sich. Was vor 3 Monaten noch funktioniert hat, das kann unter Umständen in 4 Monaten gar nicht funktionieren. Den Wandel musst du mitgehen und deine Strategie immer wieder neue ausrichten und neu testen. Das ist natürlich anstrengend, aber es lässt dich Dinge immer wieder neu sehen, aber so managst du deinen Erfolg selbst!


Bist du blind für deinen Erfolg oder bist du erfolgreich und blind? Ich hoffe du siehst jetzt deutlicher!

Erfolgsgeheimnisse

Kommentare (1)

  • Ilona Mild
    vor 2 Wochen
    Von nichts kommt nichts - Philosoph und Dichter Lukrez (99 v. Chr. - 55 v. Chr.)

    Es ist nicht genug zu wissen - man muss auch anwenden. Es ist nicht genug zu wollen - man muss auch tun.“
    ―Johann Wolfgang von Goethe

    Erst muß man wissen, was man will, dann muß man den Mut haben, es zu sagen, und anschließend die Tatkraft, es zu tun.“
    ―Georges Clemencea

    - https://gutezitate.com/zitate/wissen

Neuen Kommentar schreiben

Erfahre mehr:

Erfolg

NLP

Verkauf

No content set.