2020 February 25

Der Traum vom großen Erfolg …

Um Deinem derzeitigen Ziel näherzukommen, solltest Du nicht nur auf alle Deine vorhandenen Ressourcen zurückgreifen, sondern auch nie aufhören von Deinem Erfolg zu träumen. Es beginnt alles mit einem Traum! Erfahre in diesem Blogbeitrag, wie Du das Unmögliche möglich machst.

https://www.marcgalal.com/fileadmin/user_upload/Erfolg.jpg

Hab' große Träume

2020 February 25
2020-02-28T20:40:30+0100 Marc Galal GmbHMarc Galal


Einmal dachten viele, es sei unmöglich, auf dem Luftweg die Welt zu bereisen. Doch das anfangs für unmögliche Gehaltene wurde durch zwei talentierte Pioniere der Luftfahrt zur Realität. Die Brüder Wright aus den USA haben zu Beginn des 20. Jahrhunderts das erste Fluggerät gebaut. Eine Erfindung, die uns an den heutigen Flughäfen täglich daran erinnert, dass Träume und Visionen doch wahr werden können. Eine wahre Bereicherung für das Leben.

Unabhängig davon, was Du tust, benötigst Du eine Vision, die durch Maßnahmen tatkräftig unterstützt wird, damit Du Deine Träume verwirklichst. Der Spruch: „Von nichts, kommt nichts!“, ist hier das Mantra. Du solltest an Dich Glauben und dabei realistische Ziele setzen. Denke einfach daran, dass nichts unmöglich ist!

Wir alle können noch einiges von Kindern lernen und zwar wie man groß träumt. Kinder sind Träumer, die in allem eine Möglichkeit sehen. Sie unterliegen nicht den üblichen Einschränkungen, die uns Erwachsene oft aufhalten. Als 5-jähriges Kind träumen manche davon, Superman oder sonst eine Fantasiefigur zu sein, um Menschen in Not zu helfen. Superkräfte habe ich zwar nicht, aber als Businessmentor verhelfe ich täglich zahlreichen Menschen, ihr volles Potenzial zu erreichen.

Ich gebe Dir nun vier Tipps, um groß zu träumen:

1. Deine Gedanken sind für Deinen Erfolg verantwortlich

Deine Gedankengänge bestimmen Deinen Traum. Dies ist einer der Gründe, warum Du in Deiner Denkweise stets zuversichtlich sein solltest. Je mehr Du über Dein Ziel  nachdenkst, desto wahrscheinlicher wirst Du Deine Idee bald umsetzen. Stell‘ Dir immer vor, das Beste zu erreichen. Arbeite darauf hin! Ein Traum kann aufregend und gleichzeitig auch einschüchternd sein. Genieße die Emotionen, die er in der auslöst, und halte unbedingt an ihm fest – in Angst und Zweifel genauso wie in Glück und Euphorie über Deine Idee. 

2. Verliere nicht Deinen Fokus

Der Fokus liegt auf Deinen persönlichen Zielen. Lass‘ Dich nicht ablenken. Um Deinem Traum näherzukommen, benötigst Du Konzentration, Ausdauer und Disziplin. Du brauchst auch kein Hindernis oder Versagen zu fürchten, da ein Versagen zwangsläufig auftritt. Wichtig ist nur, dass Du nicht aufgibst und immer weiter machst.

3. Lerne aus Deinen Fehlern

Gib nicht auf! Oder in den Worten von Winston Chruchill: „Geben Sie nie, nie, nie, unter keinen Umständen jemals auf!“ Es klingt verrückt, aber wenn man immer an einer Sache dranbleibt, wird sie irgendwann zum Erfolg führen. Allerdings sollte man aus seinen Fehlern lernen. Dran bleiben heißt auch, sich selbst zu verbessern und aus Fehlern neues Wissen zu gewinnen. Es heißt allerdings ganz und gar nicht, einfach stur weiter zu ackern, ohne sich zu entwickeln. Das wäre Irrsinn, den man vom Willen und vom Kampfgeist sehr genau unterscheiden sollte. 
Denk‘ daran, dass ein Misserfolg zwangsläufig auftreten wird, aber Du darfst niemals zulassen, dass es Dich daran hindert, mehr aus Deinem Leben zu machen. Gewinner sind hartnäckige Träumer, die immer Wege finden, ihr Ziel zu erreichen. Die Tatsache, dass Du einmal gescheitert bist, bedeutet nicht, dass Du Dein Ziel niemals erreichen wirst. Es bedeutet nur, dass Du nun einen neuen Weg finden musst, um Deine Träume wahr werden zu lassen.

4. Lass‘ Dich inspirieren

Eine Möglichkeit für einen Träumer, sein Ziel zu erreichen, besteht ebenfalls darin, einen Mentor zu haben. Ein Mentor inspiriert, trainiert und berät Dich, um zu verhindern, dass Du Dein Ziel aus den Augen verlierst. Der erste Schritt zum Erfolg eines jeden Träumers ist eine passende Strategie. Ohne den richtigen Plan wirst Du höchstwahrscheinlich ein Träumer bleiben. Ein Mentor kann Dir dabei helfen, den für Dich passenden Plan zu entwickeln und Dich vom Träumer zum Macher verwandeln. 

Eine andere Strategie, die Du sofort umsetzen kannst, besteht darin, zu einer bereits erfolgreichen Person aufzublicken und sie zu „modellieren“ . Studiere ihre Leistungen. Gewohnheiten, Lebensweisen und Erfolge und prüfe, wie Du mit ihren Gewohnheiten besser Leistungen erbringst. In diesem Zusammenhang solltest Du jemanden wählen, der den „Jackpot“ bereits geknackt hat.

Dein Wunsch bestimmt am Ende, was aus Dir wird. Ohne Handlungen ist ein Ziel jedoch nur ein Traum, der nicht verwirklicht werden kann. Um das große Ziel des Erfolges zu erreichen, solltest Du das Träumen stets beibehalten, um weiterhin auf Dein Ziel fokussiert zu bleiben und bewusst sowie unbewusst darauf hinzuarbeiten.

Wenn Dir dieser Blogbeitrag gefallen hat, dann lasse mir gerne einen Daumen nach oben da.
 

Mehr zu diesem Thema, findest Du hier:


UMGANG MIT GELD GEHÖRT ZUM ERFOLG DAZU! 

ERFOLG HAT AUCH EINEN PREIS

5 SÄTZE, DIE ERFOLGSMENSCHEN NIE AUSSPRECHEN

3 LEKTIONEN, DIE DICH ALS UNTERNEHMER ERFOLGREICHER MACHEN!

MIT EINER STARKEN UNTERNEHMENSKULTUR ZUM ERFOLG!

1

Hauptkategorien

Artikel Suche

No content set.