2020 April 16
https://www.marcgalal.com/fileadmin/user_upload/Gesundheit.jpg

6 Tipps, um Dein Immunsystem zu stärken

In diesem Blogbeitrag gebe ich Dir sechs Tipps, um Dein Immunsystem zu stärken. Ziel ist es, Dich und Dein Unternehmen gesund durch die Corona-Krise zu führen. Die Gesundheit ist das A und O. Nur wer gesund ist, kann auch 110% geben.


2020 April 16
2020-04-23T11:09:14+0200 Marc Galal GmbHMarc Galal

Während sich das Corona-Virus ausbreitet, bekommen wir Verhaltenshinweisen vom Robert-Koch-Institut, wie wir uns davor schützen können und was zu tun ist, wenn man betroffen ist. Dies sind wichtige Informationen, aber wir hören nicht viel darüber, wie wir unsere Immunität stärken können. Wir müssen auf uns Acht geben, damit unser Körper effektiv zurückschlagen kann, wenn wir dem Virus ausgesetzt werden.

Unser Immunsystem ist eigentlich darauf ausgelegt, Krankheiten und Viren abzuwehren. Leider kann das Immunsystem durch verschiedene Faktoren angreifbar werden. Zu den Ursachen zählen meistens Stress, Giftstoffe, Bewegungsmangel, Erkrankungen und ungesunde Ernährung. Dies verhindert, dass unser Körper Krankheiten wirksam bekämpft.

Da sich das Corona-Virus aktuell weiter ausbreitet, ist es wichtiger denn je, das Immunsystem mit gesunden Gewohnheiten zu unterstützen. Wir können dies tun, indem wir einige wichtige Änderungen vornehmen.

Hier sind meine 6 Tipps, um Dein Immunsystem gegen das Corona-Virus zu stärken:

1. Reduziere Deinen Stress

Wenn wir gestresst sind, produziert unser Körper Stresshormone, die das Immunsystem (zusätzlich) belasten. Einer der wichtigsten Aspekte ist also die Reduzierung von Stress. Dazu ist es wichtig, dass Du eine gesunde Work-Life-Balance hast, bei Bedarf Pausen einlegst und einige beruhigende oder entspannende Atemtechniken anwendest, um die innere Anspannung zu reduzieren. Schau‘Dir dazu mein Video über Atemübungen an.

2. Schlafe Dich aus

Wenn wir nicht genug schlafen, erhöhen wir unsere gesundheitliche Anfälligkeit. Wenn wir die ganze Zeit koffeinhaltige Getränke trinken, merken wir vielleicht nicht einmal, wie müde wir wirklich sind. Wie Du vielleicht weißt, liebe ich Kaffee, aber ich versuche auch auf meinem Körper zu hören. Schlaf ist wichtig, um ein schwaches Immunsystem zu regenerieren. Also, verschlafe nicht den Tag, aber schlafe so viel, wie Du es für Dich brauchst.

3. Nimm immunitätsfördernde Vitamine zu Dir

Um Dein Immunsystem zu unterstützen, kannst Du immunitätsfördernde Lebensmittel wie Zitrusfrüchte, Knoblauch, Brokkoli und Spinat essen. Wenn Dein Immunsystem bereits schwach ist, kann es auch hilfreich sein, wichtige Vitamine und Mineralien wie Vitamin C, Vitamin B, Vitamin D und Zink zu sich zu nehmen, die möglicherweise aufgebraucht sind. „Fülle“ sie umgehend nach. 

4. Achte auf Deine Ernährung

Zucker, verarbeitetes Fleisch, pflanzliche Öle und Alkohol sind in der Regel entzündungsfördernde Lebensmittel, die das Immunsystem belasten und andere Probleme in Deinem Körper hervorrufen. Deshalb kann es sehr hilfreich sein, diese ungesunden Lebensmittel von unserer Speisekarte vorerst zu entfernen. Wer ein gesundes Immunsystem will, sollte seinen Körper auch respektieren und pflegen. Extra Tipp: ausreichend trinken!

5. Bleib‘ fit!

Viele Fitnessstudios bieten derzeit virtuelle Sportprogramme an. Greif‘ zu und mach‘ zwischen Homeoffice und Erholung, ein bisschen Sport. Fitness kann eines der besten Dinge sein, um die Immunität zu stärken. Aber wir müssen vorsichtig sein, weil zu viel Bewegung den Körper und das Immunsystem wiederum belastet. Denke bitte an die oben genannten Tipps: Halte Deinen Stresspegel niedrig und wenn Du müde bist, ruhe Dich aus.

6. Halte Dich von Giftstoffen fern

Toxine können für das Immunsystem verheerend sein. Zum Beispiel sind Mykotoxine aus Schimmelpilzen berüchtigt dafür, die Immunität zu zerstören. Viele andere Toxine scheinen ebenfalls eine schädliche Wirkung auf die Immunität zu haben. Versuche daher, chloriertem Trinkwasser, Pestiziden, Luftverschmutzung und Lebensmittelzusatzstoffen bewusst aus dem Weg zu gehen. Die Entgiftung der Leber ist wichtig, um die Toxin Belastung unseres Körpers zu verringern. Wähle bewusst Nahrungsmittel aus, die Dein Körper wirklich benötigt und nicht unnötig überlasten.

 

Durch diese Maßnahmen können wir verhindern, dass wir und unsere Angehörigen erheblich unter dem Corona-Virus leiden.

 

Teile diesen Blogbeitrag, damit noch mehr Menschen bewusster mit ihrem Immunsystem umgehen.

 

Gemeinsam bewältigen wir alles, auch die Corona-Krise. Ich wünsche Dir und Deiner Familie in dieser Zeit viel Durchhaltevermögen und Gesundheit.

 

Dein Marc